Willkommen bei Ihrer
AOK Bayern - Die Gesundheitskasse

Tiger Kids

TigerKids - Kindergarten aktiv

Ein Projekt für mehr Bewegung und gesunde Ernährung in Kindertagesstätten

Ziele:

  • Prävention von Übergewicht und 
  • Veränderung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens

Nähere Infos  über Inhalte, Evaluation usw. siehe unter http://www.tigerkids.de/ und http://www.kindergesundheit.de/.

Stärken des Projektdesigns:

  • Das Projekt  setzt  direkt im Setting „Kiga“ an und bezieht die Eltern mit ein.
  • Die Erzieherinnen werden von der AOK Bayern zu TigerKids-Gesundheitsmultiplikatoren geschult und es werden Erfahrungsaustausch-Workshops durchgeführt..  
  • Das Projekt wirkt sowohl auf das Verhalten des Kindes als auch auf gesundheitsfördernde Bedingungen im Setting „Kiga“ hin.

Evaluation:

  • Positive Zwischenevaluationsergebnisse
  • BMI-Veränderungen  werden zu Beginn und nach einem 1 Projektjahr ermittelt
  • schriftliche Elternbefragung 
  • mündliche und schriftliche Erzieherinnen-  Befragungen 

Mitwirkung der AOK:
Im Pilotprojekt in den Jahren 2004-2006 wirkten die AOK-Gesundheitsfachkräfte in den Regionen Bamberg, Günzburg, Ingolstadt, Schwandorf bereits mit. Seit dem Kindergartenjahr 2007/2008 wird TigerKids bayernweit flächendeckend umgesetzt:

  • 100 AOK-Ernährungs- und Bewegungsfachkräfte weisen die Erzieherinnen von rund 500 am Projekt teilnehmenden Kindergärten/Kindertagesstätten in einer zweitägigen Schulung ein
  • ...und führen nach einem Jahr einen eintägigen Erfahrungsaustausch-Workshop für die Erzieherinnen durch.
  • Pro Kindergarten wird im ersten Projektjahr ein Elternabend zum Thema Ernährung und im zweiten Projektjahr ein Elternabend zum Thema Bewegungselternabend angeboten.

Teilnahmezahlen in Bayern

  • Seit dem bayernweiten Start von TigerKids im Jahre 2007 haben bereits rund 1.500 Kitas teilgenommen.

Das Bayerische Gesundheitsministerium fördert das Projekt TigerKids im Rahmen von Gesund.Leben.Bayern.

Copyright - AOK – Die Gesundheitskasse / wdv OHG: Corporate Publishing