AOK WortmarkeAOK Lebensbaum
Login

Gesundheitsförderung in der Schule: Das Henrietta Kindertheater & Co.

Gesundheit spielend lernen: Mit dem AOK-Kindertheater lernen Grundschüler in ganz Deutschland Gesundheitsprävention schon in der Schule. Im Zentrum steht dabei die Grundschülerin Henrietta. Mit ihren Freunden meistert sie schwierige Herausforderungen und geht schließlich gestärkt aus den Abenteuern hervor. Behandelt werden hauptsächlich Themen wie Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit.

Eine Zeichnung in der drei Kinder zusammen zaubern. Henrietta, ein spezielles Theaterprogramm, vermittelt Schülern Grundlagen zur Gesundheitsprävention.© AOK

Inhalte im Überblick

    Gesundheit hautnah erleben

    Die kleine Henrietta und ihr Freund Quassel, ein sprechender Kochlöffel, führen die Kinder mit ihren spannenden Abenteuern im Schulalltag spielerisch an die Präventionsfelder Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit heran. 

    Schule und Prävention: Hintergrund

    Ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und seelisches Wohlbefinden sind drei wichtige Säulen für die gesunde Entwicklung von Kindern. Mit „Henrietta & Co.“ möchte die AOK dazu beitragen, allen Kindern die Möglichkeit hierzu zu geben.

    Die in der Kindheit gelernten Verhaltensmuster und Gewohnheiten manifestieren sich oft für das weitere Leben. Faktoren wie ein stabiles Selbstbewusstsein, ein positives Bild vom eigenen Ich und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten machen Kinder stark und sind eine gute Ausgangsbasis für ihre Zukunft.

    Das Programm „Henrietta & Co.“ und die drei Theaterstücke zu den Themen Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit geben hierzu die wichtigen Start-Impulse. Mithilfe des kostenlosen didaktischen Materials können Grundschullehrer im Anschluss das Wissen vertiefen und dadurch nachhaltig im Bewusstsein der Kinder verankern.

    Das Ziel: Kinder sollen so möglichst früh gesunde Verhaltensmuster erlernen, verstehen und etablieren. Perspektivisch sollen dadurch Probleme wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus oder Übergewicht verhindert werden. 

    Training für zu Hause

    Die AOK bietet Grundschülern und ihren Familien auch ein Bewegungsprogramm für zu Hause an. Das „Henrietta-Training“ vereint abwechslungsreiche und einfache Sportübungen zur Stärkung von Ausdauer, Kraft und Koordination. Hip-Hop-Stunden animieren zu schwungvoller Bewegung und kindgerechtes Functional Training verbessert die Fitness. Auch die Entspannung kommt mit der Henrietta-Yogastunde nicht zu kurz.

    Hier kommen Sie zu den YouTube-Tutorials.

    Sind Sie neugierig auf Henrietta?

    Sehen Sie selbst, wie die Abenteuer von Henrietta und Quassel Kinder in ihren Bann ziehen.

    AOK

    Henrietta-Hotline

    Telefon: 0221 27222-13
    Telefax: 0221 27222-22

    c/o Projekte & Spektakel GmbH.

    Montag bis Freitag: 8.30 Uhr bis 14 Uhr

    E-Mail senden

    Anmelden zum Henrietta-Kindertheater vor Ort und live im Web

    • Das Henrietta-Programm überzeugt Sie und Sie wollen Ihre Klasse zu einer der Aufführungen des Henrietta-Kindertheaters in Ihrer Nähe anmelden? Dann finden Sie das Anmeldeformular unter folgendem Link.
       
    • Wann und wo das Kindertheater auf Tour in Ihrer Nähe Station macht, finden Sie unten im Tourplan vermerkt.
       
    • Henrietta ist aber auch in vielen Regionen im Klassenraum erlebbar – als digitale Übertragung im Live-Webcast. Informationen zu den Terminen finden Sie ebenfalls im Tourplan. Das Anmeldeformular für die Teilnahme am Live-Webcast finden Sie hier.

    Wie lautet der Tourplan für das Kindertheater meiner AOK?

    Schauen Sie gleich nach, wann Henrietta und ihre Freunde auch bei Ihnen in der Nähe sind. Bitte nennen Sie uns Ihre Postleitzahl, damit wir Ihnen die örtlichen Tourdaten für das AOK-Kindertheater anzeigen können.
    Aktualisiert: 12.08.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Weitere Rufnummern anzeigen

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal