Pflegeleistungen im Überblick

Die AOK bietet zahlreiche Pflegeleistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Von ambulanter bis stationärer Pflege im Pflegeheim, Pflegeberatung, Pflegekurse oder Coachings – auf diesen Seiten finden Sie alle Pflegeleistungen der AOK-Pflegekasse im Überblick.

Pflegebedürftigkeit feststellen

Pflegeleistungen der AOK-Pflegekasse erhält, wer voraussichtlich für mindestens sechs Monate in seiner selbstständigen Lebensführung oder seinen Fähigkeiten derart beeinträchtigt ist, dass er pflegerische Unterstützung benötigt. Und wer einen Antrag gestellt hat, der von der Pflegekasse bewilligt wurde.

Eine Frau hält sich am Rollator fest, begleitet von einer Pflegefachperson. In der ambulanten Pflege kann ein Pflegedienst bei der Bewegung helfen.
Für die ambulante Pflege zu Hause stehen Pflegebedürftigen diese Leistungen zur Verfügung.
Eine ambulante Pflegekraft hilft einer älteren Frau beim Anziehen
Wie die ambulante Pflege durch Pflegedienst oder Alltagsbegleiter gelingen kann, lesen Sie hier.
Eine Pflegeperson wäscht einem älteren Mann den Rücken. Die Frau trägt Einmalhandschuhe, die als zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel gelten.

Pflegeleistungen

Pflegehilfsmittel

Pflegehilfsmittel erleichtern den Pflegealltag. So beteiligt sich die AOK an den Kosten.
Eine alte Frau lässt sich von ihrer Tochter im Bett aufrichten. Die Frau kann dank einer Wohnraumanpassung zu Hause gepflegt werden.
Wohnraumanpassungen in der Pflege führen zu Barrierefreiheit. So beteiligt sich die AOK am Umbau.
Eine pflegende Angehörige füttert eine pflegebedürftige ältere Frau. Sie kann ab Pflegegrad 2 Entlastungsleistungen wie etwa die Kurzzeitpflege beanspruchen.
Die AOK-Pflegekasse bietet Entlastungsleistungen an, um die Pflege durch Angehörige zu erleichtern.
Eine Frau hilft einem älteren Herren beim Spazieren. Sie fungiert als Nachbarschaftshelferin.

Pflege im Alltag

Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshelfer unterstützen Pflegebedürftige und entlasten durch ihre Arbeit die pflegenden Angehörigen.
Eine Frau begleitet ihre ältere Mutter die Treppe herunter. Sie hilft ihr als private Pflegeperson.
Private Pflegepersonen sind sozial abgesichert. So beteiligt sich die AOK an der Sozialversicherung.
 Ein Pfleger hilft einer älteren Frau beim Aufstehen aus einem Bett im Pflegeheim.
Das leistet die AOK-Pflegekasse zur vollstationären Pflege in einem Pflegeheim.
Eine private Pflegeperson begleitet eine ältere Frau, die an Demenz erkrankt und pflegebedürftig ist, beim Spazierengehen.
Diese Pflegeleistungen bietet die AOK Pflegebedürftigen mit einer Demenz an.
Eine erkrankte Person hält vertrauensvoll die Hände einer Hospiz-Kraft.
Diese Leistungen bietet die AOK im Bereich der Palliativversorgung und Sterbebegleitung an.
Ein altes Paar spricht mit einer Pflegeberaterin der AOK. Die Pflegeberaterin erklärt in einem Beratungsgespräch, wie sich die Pflege organisieren lässt.

Pflegeleistungen

AOK-Pflegeberatung

So steht die AOK-Pflegeberatung den Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen helfend zur Seite.
Eine ältere Person surft mit einem Tablet auf der Internetseite der AOK.

Pflegeleistungen

Pflegekurse & Coaching

Die AOK-Pflegekurse helfen Ihnen bei der Pflege eines Angehörigen. Hier erfahren Sie mehr.

Die Pflegeleistungen nach Pflegegrad auf einen Blick*

Je pflegebedürftiger, desto mehr Pflegeleistungen

Umfang und Höhe der beanspruchbaren Pflegeleistungen richten sich nach dem Pflegegrad der pflegebedürftigen Person.

*In dieser Übersicht finden Sie die Höchstbeträge für alle Pflegeleistungen der ambulanten und stationären Pflege. Sofern nicht anders angegeben, werden die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung monatlich gezahlt.

Pflegereform: Das ändert sich für Pflegebedürftige

Anfang 2022 sind zahlreiche Änderungen im Bereich Pflege in Kraft getreten. Grundlage ist das „Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung“. Welche Leistungen sich für Pflegebedürftige geändert haben, finden Sie in diesem Überblick.

Anträge auf Pflegeleistungen

Vom Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung über den Antrag auf Kurzzeitpflege bis hin zum Antrag auf Bezuschussung von wohnumfeldverbessernden Maßnahmen: Hier finden Sie die wichtigsten Antragsformulare Ihrer AOK.

Welche weiteren Services und Unterstützungsangebote für die Pflege bietet meine AOK?

Die Angebote der AOK unterscheiden sich regional. Mit der Postleitzahl Ihres Wohnorts können wir die für Sie zuständige AOK ermitteln und Ihnen weitere Serviceangebote Ihrer AOK zur Pflege anzeigen.

Kontakt zu Ihrer AOK

Alle Kontaktmöglichkeiten der AOK

Kontakt zu Ihrer AOK

Weitere Rufnummern anzeigen

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal