Neurodermitis-Overall

Neurodermitis zählt zu den häufigsten Hautkrankheiten. Die AOK beteiligt sich an den Kosten für einen Neurodermitis-Overall für Kinder, wenn dieser ärztlich verordnet wurde.

Eine Mutter zieht ihrem Kind einen Neurodermitis-Overall an. Diese Mittel lindern Beschwerden bei Neurodermitis.© iStock / KuznetsovDmitry

Anzug schützt Kinder vor Kratzwunden

Ein Neurodermitis-Overall erleichtert den Alltag und verbessert die Lebensqualität. Babys und Kindern mit Neurodermitis kann ein Neurodermitis-Overall helfen. Er verhindert, dass sich die Kleinen im Schlaf blutig kratzen. 

Unter welchen Voraussetzungen zahlt meine AOK den Neurodermitis-Overall?

Das Leistungsspektrum der AOK unterscheidet sich regional. Mit der Postleitzahl Ihres Wohnorts können wir die für Sie zuständige AOK ermitteln und die regionalen Voraussetzungen zur Kostenübernahme eines Neurodermitis-Overalls anzeigen.
Aktualisiert: 14.06.2021

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Kontakt zu Ihrer AOK

Kontakt zu Ihrer AOK

Weitere Rufnummern anzeigen

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal