Neurodermitis-Overall

Neurodermitis zählt zu den häufigsten Hautkrankheiten. Die AOK beteiligt sich an den Kosten für einen Neurodermitis-Overall für Kinder, wenn dieser ärztlich verordnet wurde.

Eine Mutter zieht ihrem Kind einen Neurodermitis-Overall an. Diese Mittel lindern Beschwerden bei Neurodermitis.© iStock / KuznetsovDmitry

Anzug schützt Kinder vor Kratzwunden

Ein Neurodermitis-Overall erleichtert den Alltag und verbessert die Lebensqualität. Babys und Kindern mit Neurodermitis kann ein Neurodermitis-Overall helfen. Er verhindert, dass sich die Kleinen im Schlaf blutig kratzen. 

Unter welchen Voraussetzungen zahlt meine AOK den Neurodermitis-Overall?

Das Leistungsspektrum der AOK unterscheidet sich regional. Mit der Postleitzahl Ihres Wohnorts können wir die für Sie zuständige AOK ermitteln und die regionalen Voraussetzungen zur Kostenübernahme eines Neurodermitis-Overalls anzeigen.
Aktualisiert: 14.06.2021

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Kontakt zu Ihrer AOK

Alle Kontaktmöglichkeiten der AOK

Kontakt zu Ihrer AOK

Weitere Rufnummern anzeigen

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal