Von Mensch zu Mensch: der Soziale Dienst der AOK Baden-Württemberg

Persönlich, menschlich und nah: Der Soziale Dienst der AOK Baden-Württemberg unterstützt und berät Sie bei sozialen, beruflichen und familiären Belastungen, die in Verbindung mit Krankheit oder Pflege auftreten.
Ein Mitarbeiter spricht mit einer jungen Mutter in ihrem Wohnzimmer. Von Mensch zu Mensch: der Soziale Dienst der AOK Baden-Württemberg© AOK Baden-Württemberg / Arne Lesmann

Aufgaben des Sozialen Dienstes

Bei einer Erkrankung, der eigenen Pflegebedürftigkeit oder der von Angehörigen können soziale, berufliche und familiäre Belastungen entstehen, welche die Situation zusätzlich für Sie und Ihre Familie erschweren. Der Soziale Dienst der AOK Baden-Württemberg ist in diesen Situationen Ihr Ansprechpartner vor Ort.

Wir sind für ratsuchende und erkrankte Versicherte und deren Angehörige ein zuverlässiger Partner. Mit uns können Sie über Ihre persönlichen Sorgen, Unsicherheiten und Notlagen offen sprechen – von Mensch zu Mensch.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialen Dienst der AOK haben ein Studium der Sozialpädagogik absolviert und beraten kostenfrei, diskret und vertraulich. Nutzen Sie die Vorteile dieser sozialpädagogischen Beratung und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

  • Beratung bei Krankheit

    Sind Sie erkrankt und Ihre Versorgung ist unklar? Gerne unterstützt der Soziale Dienst der AOK Baden-Württemberg Sie und/oder Ihre Angehörigen in dieser belastenden Lebenssituation, in der eine medizinische Behandlung allein oft nicht ausreicht. 

    Unser Beratungsangebot:

    • Wir hören Ihnen zu und suchen gemeinsam mit Ihnen nach passenden Lösungen.
    • Wir beraten Sie zu Versorgungsthemen und über Themen der Krankenversicherung hinaus.
    • Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Möglichkeiten, wie Sie mit den Krankheitsfolgen besser umgehen und mehr Lebensqualität gewinnen können.
    • Wir informieren Sie über Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten und vermitteln weiterführende Hilfen.
    • Wir arbeiten – mit Ihrem Einverständnis – eng mit Netzwerkpartnern wie z. B. Ärztinnen/Ärzten, Beratungsstellen, Kliniken, Rehabilitationsträgern sowie anderen Leistungsträgern und Diensten zusammen.

    Beratung für Frauen mit Brustkrebs

    Eine Brustkrebserkrankung stellt einen schwerwiegenden Einschnitt im Leben dar.

    Daher legt die AOK Baden-Württemberg besonderen Wert auf eine umfassende persönliche Beratung und Begleitung – zum Beispiel mit dem Programm AOK-Curaplan Brustkrebs.

    Die Sozialpädagoginnen des Sozialen Dienstes haben die Zusatzqualifikation als Psychoonkologinnen, um Sie qualifiziert vom Akutauftritt bis einschließlich der Nachsorge bei folgenden Themen unterstützen zu können:

    • Individuelle Beratung zum Umgang mit Ihrer Erkrankung sowie zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität
    • Beratung zu sozialrechtlichen Fragen
    • Information über Hilfs- und Entlastungsmöglichkeiten
    • Begleitung während Ihrer Behandlung
    • Beratung zu Möglichkeiten der medizinischen und beruflichen Rehabilitation
  • Pflegeberatung: individuelle Beratung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

    Hinter jedem Pflegefall steckt ein Mensch, der trotz seiner Einschränkungen im Alltag zurechtkommen will. Um das zu ermöglichen, ist die Pflegeberatung der AOK Baden-Württemberg mit qualifiziertem Personal für Sie da.

    Unsere Pflegeberaterinnen und Pflegeberater im Sozialen Dienst informieren und unterstützen ältere und pflegebedürftige Menschen sowie deren Angehörige rund um das Thema Pflege. Um die Versorgung nach Ihren Bedürfnissen zu organisieren, arbeiten wir auf Wunsch mit Ihren Ärztinnen/Ärzten, Pflegediensten, Therapeutinnen/Therapeuten, Ehrenamtlichen und weiteren Kostenträgern zusammen. So können wir gemeinsam eine individuell geeignete Lösung für Ihre Pflegesituation entwickeln. Sehr gerne beraten wir Sie in Ihrer AOK vor Ort, telefonisch, online oder auch bei Ihnen zu Hause.

    Unsere Pflegeberater/-innen beraten Sie zu folgenden Fragestellungen:

    • Welche Behandlung und Pflege brauchen Sie in Ihrer Pflegesituation?
    • Welche Hilfemöglichkeiten gibt es in Ihrer Nähe?
    • Wie lassen sich diese organisieren und finanzieren?
    • Wie lässt sich eine möglichst hohe Lebensqualität erreichen?
    • Wie finden Sie sich als Angehörige/r mit der Situation zurecht?
    Weitere Informationen zur Pflegeberatung

Kontakt zum Beratungsteam „Sozialer Dienst“

So unterstützt der Soziale Dienst Ärzte und Therapeuten

Ihre Gesundheit im Blick: mit persönlicher Beratung, zuverlässigem Service und starken Leistungen in Vorsorge, Behandlung und Pflege.

Aktualisiert: 15.05.2023

Nach oben

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Das könnte sie auch interessieren

  • FacharztProgramm

    Das FacharztProgramm der AOK Baden-Württemberg ist eine Ergänzung zum HausarztProgramm.
    Mehr erfahren
  • Teilnahme am AOK-FacharztProgramm

    Im AOK-FacharztProgramm der AOK Baden-Württemberg arbeiten Fach- und Hausarzt eng zusammen.
    Mehr erfahren
  • AOK-FacharztProgramm: Rheumatologie

    Das Facharztprogramm der AOK Baden-Württemberg hilft Ihnen bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen.
    Mehr erfahren