AOK WortmarkeAOK Lebensbaum
Login

Behandlungsfehler

Behandlungsfehler im medizinischen Bereich oder in der Pflege sollten nicht passieren. Leider sind sie dennoch nicht völlig ausgeschlossen. Das gilt zum Beispiel für Medizinprodukte wie Implantate. In diesen Fällen sollten Patienten schnell reagieren – auch dann, wenn zunächst nur ein Verdacht besteht. Dabei hilft Ihnen die AOK. Was Sie zu diesem Prozess wissen sollten und welche Informationen wir dabei von Ihnen benötigen, haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Ein Mann im Gespräch mit einem jüngeren Paar. Bei Behandlungsfehlern unterstützt die AOK Patienten.© AOK

Inhalte im Überblick

    Behandlungsfehler: So hilft Ihnen die AOK

    Vermuten Sie, dass bei einer medizinischen Behandlung ein Behandlungsfehler (umgangssprachlich auch „Kunstfehler“ genannt) unterlaufen ist, können Sie sich an Ihre AOK wenden. Wir bieten Ihnen ein professionelles Behandlungsfehlermanagement. Dabei prüfen wir den Verdacht auf Behandlungs- oder Pflegefehler sowie Schäden, die durch Medizinprodukte oder Arzneimittel entstanden sein könnten.

    Unterstützung bei einem Behandlungsfehler – fünf Schritte

    Spezialisierte und erfahrene Mitarbeiter in unseren Serviceteams helfen Ihnen vertraulich, einen Verdacht auf mögliche Behandlungs- oder Pflegefehler zu klären. Unsere Unterstützung garantieren wir Ihnen unabhängig von möglichen Regressansprüchen der AOK. Wir gehen dabei grundsätzlich wie folgt vor:

    Behandlungs- oder Pflegefehler – die Fakten

    AOK-Faktenbox Behandlungsfehler

    Vermuten Patienten einen Behandlungsfehler, sollten Sie schnell reagieren. Ihre Rechte und wie die AOK Sie in so einem Fall unterstützt, zeigt die AOK-Faktenbox.

    Gesetzliche Grundlage bei einem Behandlungs- oder Pflegefehler

    Unsere Mitarbeiter des Behandlungsfehlermanagements beraten Sie auf Grundlage von SGB V §66 und SGB XI §115.

    Weitere Informationen erhalten Sie beim Medizinischen Dienst.

    Behandlungsfehler: So unterstützt Sie Ihre AOK

    Die Angebote der AOK unterscheiden sich regional. Mit der Postleitzahl Ihres Wohnortes können wir die für Sie zuständige AOK ermitteln und anzeigen, wie Sie Ihre AOK bei einem (vermuteten) Behandlungsfehler unterstützt.
    Aktualisiert: 17.08.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Weitere Rufnummern anzeigen

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal