AOK WortmarkeAOK Lebensbaum
Login

Patientenrechte

Wenn Sie Ihre Patientenrechte im Krankenhaus und beim Arzt kennen, können Sie Hand in Hand mit Ihren Ärzten zusammenarbeiten und die Behandlung aktiv mitgestalten. Das Wissen über Ihre Rechte als Patient hilft Ihnen, diese im Behandlungsprozess einzubringen und bei Bedarf auch einzufordern. Den Grad der Einbindung in den gesamten Behandlungsprozess sollten Sie immer selbst bestimmen können. Je stärker Sie eingebunden sind, desto besser ist das häufig für den Behandlungsverlauf. Die AOK klärt Sie über Ihre Patientenrechte beim Arzt- und Krankenhausbesuch auf.

Eine Patientin gibt ihrer Ärztin die Hand. Sie kennt ihre Patientenrechte; die AOK hat sie informiert.© AOK

Inhalte im Überblick

    Patientenrechte: Sie haben die freie Wahl

    Als gesetzlich Versicherter können Sie frei wählen, von welchem Arzt Sie sich behandeln lassen. Die freie Arztwahl ist im Sozialgesetzbuch (§ 76 SGB V) geregelt. Dies gilt für alle Fachrichtungen. Sie sollten aber darauf achten, dass der Arzt eine Zulassung zur Behandlung von Kassenpatienten hat, damit die AOK die Kosten übernehmen kann. Auch wenn eine Behandlung oder Operation im Krankenhaus ansteht, haben Sie die freie Wahl bei der Klinik. Ausgenommen davon sind lediglich Privatkliniken und Ärzte ohne Kassenzulassung.

    Das Patientenrechtegesetz regelt auch die Bedingungen, unter denen ein Arzt einen Patienten ablehnen oder überweisen darf:

    • Der Vertragsarzt darf die Behandlung nur in begründeten Fällen ablehnen, etwa bei Überlastung des Arztes, nicht gerechtfertigter Überschreitung des Fachgebietes, Störung des Vertrauensverhältnisses im Verlauf der Behandlung oder angefordertem Hausbesuch außerhalb des üblichen Praxisbereichs.
    • Der behandelnde Vertragsarzt darf den Patienten auch zur Einholung ergänzender Diagnosen, zur Weiterbehandlung oder zur Veranlassung bestimmter Leistungen an einen Facharzt oder eine Klinik überweisen.
    • Bei akuter Behandlungsbedürftigkeit (Notfallbehandlung) darf der Arzt die Behandlung nicht ablehnen.

    Rechte und Pflichten im Arztgespräch

    Durch das Patientenrechtegesetz wird nicht nur die Wahl des Arztes geregelt. Es klärt auch die Patientenrechte und ärztlichen Pflichten während der Arztgespräche. Demnach sollten sich Patient und Arzt an diese Vorgaben halten:

    Das passende Krankenhaus finden

    Bei der Wahl eines Krankenhauses ist ein wichtiges Auswahlkriterium die Antwort auf die Frage: Wird die anstehende Behandlung dort häufig erfolgreich durchgeführt und bestehen damit hinreichende Erfahrungen in der Therapie? Der AOK-Krankenhausnavigator beantwortet diese Frage für die Kliniken in Ihrer Region. Das Portal gibt Ihnen einen Eindruck davon, wie groß die Erfahrung der Ärzte- und Pflegeteams in den jeweiligen Häusern ist. Grundsätzlich gilt: Je häufiger eine Behandlung erfolgreich durchgeführt wird, desto mehr Routine und Erfahrung haben die Mediziner.

    Weitere Auswahlkriterien sind:

    • Erreichbarkeit des Krankenhauses mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    • Flexibilität der Besuchsregelung
    • Unterbringungsmöglichkeiten für Begleitpersonen
    • Barrierefreiheit

    Krankenhäuser finden

    Suchen in der Nähe von ...

    Einen Facharzt in der Nähe finden

    Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem Haus- oder Facharzt in Ihrer Nähe.

    Weitere Informationen zum Thema Arztbesuch und Krankenhaus

    Aktualisiert: 17.08.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Weitere Rufnummern anzeigen

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal