IGeL-Monitor: Individuelle Gesundheitsleistungen

Die AOK übernimmt grundsätzlich die Kosten für alle Behandlungsmethoden, die medizinisch notwendig sind. Individuelle Gesundheitsleistungen, meistens kurz IGeL oder IGeL-Angebot genannt, sind hingegen ärztliche Leistungen, die vom Patienten privat bezahlt werden müssen. Bitte setzen Sie sich vor Behandlungsbeginn mit Ihrer AOK in Verbindung. Wir beraten Sie gerne über mögliche Behandlungsalternativen. Dabei hilft auch der IGeL-Monitor.

Ein Mann spricht mit einer Frau in einer Arztpraxis. Individuelle Gesundheitsleistungen müssen Versicherte selbst bezahlen.© AOK

Inhalte im Überblick

    Was sind IGeL-Angebote?

    IGeL sind Angebote Ihres Arztes, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung zählen. Sie reichen von zusätzlichen Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge über Reisemedizin und Naturheilverfahren bis hin zur Anti-Aging-Behandlung. Ein Überblick gibt der IGeL-Monitor. Die AOK übernimmt grundsätzlich die Kosten für alle Behandlungsmethoden, die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) als medizinisch sinnvoll und notwendig beurteilt werden.

    Der G-BA setzt sich aus Vertretern der Krankenkassen, Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten und Krankenhäuser zusammen. Auch Patientenvertreter sind beteiligt. Bei seinen Entscheidungen berücksichtigt der G-BA den aktuellen Stand der medizinischen Erkenntnisse und untersucht den Nutzen einer Leistung für den Patienten. Individuelle Gesundheitsleistungen entsprechen diesen Anforderungen nicht und müssen daher vom Patienten aus eigener Tasche bezahlt werden.

    Hinweis zur Abwicklung

    IGeL dürfen laut ärztlicher Gebührenordnung (§1 Abs. 2 GOÄ) nur auf Verlangen des Zahlungspflichtigen – also Patienten – erbracht werden. Der Arzt hat vor der Behandlung den Patienten umfassend aufzuklären und muss einen schriftlichen Vertrag über die Leistung und den Preis mit ihm abschließen.

    Der IGeL-Monitor

    Bei der Inanspruchnahme von IGeL-Angeboten beim Arzt besteht ein erhöhtes Risiko, unzureichend geprüfte, risikoreiche oder nutzlose medizinische Leistungen zu erhalten. Einen aktuellen Überblick mit Bewertung der einzelnen IGeL-Angebote finden Sie im IGeL-Monitor des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MD).

    Hier erfahren Sie mehr zum IGeL-Monitor.

    Aktualisiert: 29.07.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Weitere Rufnummern anzeigen

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal