Teilnahme am AOK-FacharztProgramm

Wollen Sie am AOK-FacharztProgramm der AOK Baden-Württemberg teilnehmen, müssen Sie nur wenige Voraussetzungen beachten. Auch die Suche nach einem teilnehmenden Facharzt gelingt mit Hilfe der Facharztsuche schnell und mühelos.

Ein älterer Mann im Gespräch mit einem Facharzt.© AOK

Inhalte im Überblick

    So können Sie am FacharztProgramm teilnehmen

    Die Teilnahme am FacharztProgramm ist unkompliziert. Nur vier Voraussetzungen gilt es zu erfüllen:  

    • HausarztProgramm: Sie nehmen bereits am HausarztProgramm teil.
    • Freiwillige Teilnahme: Sie schreiben sich freiwillig in das FacharztProgramm ein – und zwar für mindestens 12 Monate.
    • Teilnahmeerklärung ausfüllen: Ihre Teilnahmeerklärung können Sie bei einem teilnehmenden Facharzt, Therapeuten oder Ihrem Hausarzt ausfüllen.
    • Nur auf Überweisung. Fachärzte dürfen Sie als Teilnehmer des FacharztProgramms nur auf Überweisung Ihres Hausarztes in Anspruch nehmen. Ausnahmen sind: Kinder- und Jugendarzt, Gynäkologe, Augenarzt und bei Notfällen.

    Wenn neue Fachgebiete hinzukommen

    Wird für ein neues Fachgebiet ein Vertrag abgeschlossen, brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Sie sind als Teilnehmer am FacharztProgramm automatisch auch dort eingeschrieben – und werden rechtzeitig über neue Verträge informiert. Sollten Sie mit einem neuen Vertrag nicht einverstanden sein, können Sie Ihre Teilnahme am FacharztProgramm kündigen unter Einhaltung einer Sonderkündigungsfrist von einem Kalendermonat ab dem Zeitpunkt, zu dem Sie von der Vertragsänderung informiert wurden.

    Facharztsuche – schnell und mühelos

    Suchen Sie hier online nach den am FacharztProgramm teilnehmenden Ärzten. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Link und geben Sie in der Suchmaske die Postleitzahl und/oder den gesuchten Nachnamen des Facharztes ein.

    FAQs zum AOK-FacharztProgramm

    Wünschen Sie zusätzliche Informationen, dann hilft Ihnen unser Merkblatt „AOK-FacharztProgramm“ sicher weiter.

    Passende Informationen

    Ein Mann untersucht einen Patienten mit dem Stethoskop. Mit der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) unterstützt die AOK insbesondere chronisch kranke Patienten.

    Das AOK-HausarztProgramm

    Lesen Sie mehr über das HausarztProgramm der AOK.

    Aktualisiert: 01.09.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK Baden-Württemberg

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular