Kinder-Krankenzusatzversicherung: großer Schutz für Ihre Kleinen

Beim Spielen oder Klettern passieren Kindern schnell Unfälle. Damit die Kleinen auch im Ernstfall bestmöglich versorgt sind, können Eltern in einigen Regionen eine Kinder-Krankenzusatzversicherung bei ihrer AOK abschließen.

Ein Mädchen auf einem Klettergerüst. Ein Erwachsener steht hinter ihr. Mit der AOK Kinder-Krankenzusatzversicherung sind Kinder bestens abgesichert.© AOK

Inhalte im Überblick

    Rundumschutz für Ihr Kind

    Ein Sturz vom Baum oder ein ansteckender Infekt: Kinder werden krank und Unfälle sind kaum zu vermeiden. Damit die Eltern im Familienalltag unbesorgt bleiben können, lohnt es sich, die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung um die einer Kinder-Krankenzusatzversicherung zu ergänzen und zu erweitern.

    Die Kinder-Krankenzusatzversicherungen beinhalten je nach Region und Angebot Ihrer AOK vor Ort beispielsweise:

    • Zusatzleistungen oder Zuschüsse im Bereich der zahnärztlichen Vorsorge und Behandlung
    • Vorteile beim Krankenhausaufenthalt, zum Beispiel freie Arztwahl oder die Unterbringung in einem Einzel- oder Zweibettzimmer für Ihr Kind
    • Zuschüsse für Sehhilfen
    • Zuschüsse für die Behandlung mit alternativen Heilmethoden, insbesondere die der Naturheilkunde

    Bietet meine AOK eine Kinder-Krankenzusatzversicherung an?

    Nicht in jeder Region bietet die AOK eine Kinder-Krankenzusatzversicherung an. Bitte geben Sie die Postleitzahl Ihres Wohnortes ein, damit wir die für Sie zuständige AOK ermitteln und Ihnen das regionale Angebot Ihrer AOK anzeigen können.
    Aktualisiert: 11.08.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Weitere Rufnummern anzeigen

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal