Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Pflege Ändern Gewähltes Berufsfeld: Pflege Berufsfeld ändern

03.07.2020 Hohe Zufriedenheit mit der Pflegeberatung in Deutschland

News Pflege

Pflegebedürftige sind mit der Pflege­beratung durch die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung zufrieden.

Frau im weißen Kittel hält einen Stift und zeigt einer älteren Frau und einen älteren Mann etwas auf einem Dokument. Neben ihnen steht ein Laptop
iStockphoto.com/Prostock-Studio

Künfig alle drei Jahre eine Befragung

Die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen sind mit der gesetzlichen Pflegeberatung der Pflegekassen außerordentlich zufrieden. Das geht aus einer Befragung hervor, die das IGES-Institut im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes durchgeführt hat. Der Abschlussbericht wurde jetzt dem Bundesgesundheitsministerium übergeben. Die Evaluation der individuellen Pflegeberatung, die im Jahr 2009 gesetzlich verankert wurde, erfolgt jetzt regelmäßig alle drei Jahre.

Rundum zufrieden mit Beratungsleistung

„Die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen werden unabhängig, neutral und umfassend durch die gesetzlichen Pflegekassen beraten – das bestätigt die repräsentative Studie zur Pflegeberatung“, sagte Gernot Kiefer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbandes. Mehr als 90 Prozent der Befragten seien „rundum zufrieden mit den Beratungsleistungen unserer Pflegekassen“.

Großteil der Beratung erfolgten in häuslicher Umgebung

Laut GKV-Spitzenverband ist ein zentrales Ergebnis der Untersuchung, die hohe Zufriedenheit der Befragten mit der Pflegeberatung durch ihre Pflegekassen. Über 86 Prozent der Beratungen erfolgten in der häuslichen Umgebung der Pflegebedürftigen. Mehr als 90 Prozent der Teilnehmer waren mit der erhaltenen Pflegeberatung, deren Zugänglichkeit und Wirksamkeit zufrieden. 95,9 Prozent die Pflegeberatung ihrer Pflegekasse als unabhängig und neutral.

Vertrauensbeziehung zum Pflegeberater wichtig

Den meisten Pflegebedürftigen ist die Vertrauensbeziehung zu ihrem Pflegeberater wichtig, so der GKV-Spitzenverband. Knapp 80 Prozent der im Anschluss an die Pflegeberatung Befragten gaben an, immer mit denselben Pflegeberater Kontakt gehabt und konkrete Absprachen zur zukünftigen Kontaktaufnahme getroffen zu haben. 95,6 Prozent von ihnen konnten der Beratung gut folgen, für 97,3 Prozent stand ausreichend Zeit zur Verfügung und aus der Sicht von 95,5 Prozent der befragten Personen wurde ausreichend auf ihre Bedarfe und Wünsche eingegangen.

Pflegeberatung wird früh im Antragsprozess angeboten

Als ein positives Ergebnis wertet der GKV-Spitzenverband auch, dass die Pflegeberatungen sehr früh im Antragsprozess angeboten werden: „Wir freuen uns, dass knapp zwei Drittel der Versicherten von ihrer Pflegekasse das Angebot einer individuellen Pflegeberatung erhielten, sobald sie die Antragsunterlagen für Pflegeleistungen anforderten, ein weiteres Drittel erhielt die Information noch vor der Pflegebegutachtung“, sagte Kiefer.

Knapp 2.500 Versicherte befragte das IGES-Institut mit Erstantrag auf Pflegebegutachtung, rund 2.650 Pflegegeldempfänger sowie fast 300 Pflegebedürftige, die gerade eine Beratung erhalten hatten.

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten