Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Hebammenhilfe Ändern Gewähltes Berufsfeld: Hebammenhilfe Berufsfeld ändern

17.03.2021 Zuschlag für Materialmehraufwand bei Schutzausrüstung für Hebammen erhöht

News Hebammenhilfe

Zum 1. März 2021 haben sich die Zuschläge für freiberuflich tätige Hebammen zu den Materialpauschalen im Zusammenhang mit dem Coronavirus erhöht.

Eine junge Frau berührt den Bauch einer Schwangeren, die auf einem Sofa liegt.
iStockphoto.com/MangoStar_Studio

Kosten für FFP2-Masken berücksichtigt

Mehrere befristete Pandemie-Zuschläge zu den Materialpauschalen im Zusammenhang mit dem Coronavirus wurden zum 1. März 2021 für freiberuflich tätige Hebammen erhöht. Hintergrund ist, dass jetzt die Kosten für FFP2-Masken bei Betreuungen, bei denen Mindestabstände nicht eingehalten werden können, mitberücksichtigt werden.

 

Fünf Pandemie-Zuschläge angepasst

Insgesamt wurden fünf Pandemie-Zuschläge beziehungsweise Materialpauschalen der befristeten Corona-Vereinbarung zum Hebammenhilfe-Vertrag angepasst:

Positionsnummern Alter Betrag pro KontaktNeuer Betrag pro Kontakt
3407Befristeter Pandemie-Zuschlag zur Materialpauschale Vorsorgeuntersuchung0,49 Euro0,70 Euro
3507Befristeter Pandemie-Zuschlag zur Materialpauschale bei Schwangerschaftsbeschwerden oder Wehen0,49 Euro0,70 Euro
2807Befristeter Pandemie-Zuschlag zu den Materialpauschalen aufsuchende Wochenbettbetreuung oder bei Beginn der aufsuchenden Wochenbettbetreuung0,62 Euro0,83 Euro
3877Befristete Pandemie-Materialpauschale für Material bei nicht auf-suchender Wochenbettbetreuung0,62 Euro0,83 Euro
3907Befristete Pandemie-Materialpauschale für Material bei Hilfe bei Still- und Ernährungsschwierigkeiten des Kindes0,62 Euro

0,83 Euro

Die entsprechende Änderungsvereinbarung vom 16. Februar 2021 haben die Vertragspartner mit Wirkung zum 1. März 2021 geändert. Diese ist noch bis 31. März gültig.

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten