Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Arzt & Praxis Ändern Gewähltes Berufsfeld: Arzt & Praxis Berufsfeld ändern

30.03.2021 Krankenhaus-Report 2021: Beitrag zur Herzinsuffizienz nutzt QISA-Indikatoren

News Arzt & Praxis

Die Versorgung von Menschen mit Herzinsuffizienz ist geprägt von einer hohen Behandlungsintensität. Ein Beitrag im aktuellen Krankenhaus-Report 2021 analysiert die Versorgung rund um das Krankheitsbild Herzinsuffizienz, unter anderem mit QISA-Indikatoren.

Untersuchung im Krankenhaus: Patientin auf dem Weg zu einer Untersuchung auf einer Station für innere Medizin (Symbolbild)
(c) AOK Mediendienst

Zahl der Hospitalisierungen steigt

Der Beitrag „Sektorübergreifende Versorgung bei Herzinsuffizienz“ im aktuellen Krankenhaus-Report 2021 widmet sich der speziellen Versorgungssituation von Menschen mit Herzinsuffizienz. Die gesundheitspolitische und –ökonomische Bedeutung dieses klinischen Syndroms ist in den vergangenen 15 Jahren permanent gestiegen. So nahm die Zahl der Hospitalisierungen aufgrund dieses Krankheitsbildes um 65% von ca. 240.000 im Jahre 2000 auf ca. 400.000 Hospitalisierungen im Jahre 2016 zu. Analysen zeigten konsistent, dass in diesem Kontext wiederholze Hospitalisierungen den zentralen kostentreibenden Faktor darstellen.

Unterstützung für Ärzte und Patienten

Im ersten Teil des Beitrags berichtet das Autorenteam um den Würzburger Kardiologen Prof. Stefan Störk Ergebnisse einer Routinedatenanalyse mit dem Ziel einer Veranschaulichung wesentlicher Merkmale der Herzinsuffizienz-Population sowie des Versorgungsprozesses auf der Datenbasis von annähernd 26 Mio. AOK-Versicherten.  Als Grundlage dienten u.a. Indikatoren des QISA-Systems.

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten