Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Reha & Vorsorge Ändern Gewähltes Berufsfeld: Reha & Vorsorge Berufsfeld ändern

Patientenschulungen

Bei Bedarf können chronisch Kranke eine Patientenschulung erhalten, wenn zuletzt die Krankenkasse Krankenbehandlung geleistet hat oder leistet. Angehörige und ständige Betreuungspersonen sind einzubeziehen, wenn dies aus medizinischen Gründen erforderlich ist.

Mit professioneller Hilfe Mitarbeit der Betroffenen stärken

Bei Bedarf können chronisch Kranke eine Patientenschulung erhalten, wenn zuletzt die Krankenkasse Krankenbehandlung geleistet hat oder leistet (§ 43 Abs. 1 Nr. 2 SGB V). Angehörige und ständige Betreuungspersonen sind einzubeziehen, wenn dies aus medizinischen Gründen erforderlich erscheint. Die Wirksamkeit und Effizienz der Schulungen muss nachgewiesen sein.

Qualitätsgesicherte Patientenschulungen sind ein geeignetes Interventions- und Motivationsinstrument im Rahmen der medizinischen Rehabilitation. Es handelt sich dabei um interaktive Gruppenprogramme. Sie haben das Ziel, die Mitarbeit (Compliance) der Betroffenen bei der medizinischen Behandlung zu verbessern und ihre Fähigkeit zum selbstverantwortlichen Umgang mit ihrer Erkrankung (Selbstmanagement) in Kooperation mit professioneller Hilfe zu stärken. Die Maßnahmen müssen vom Versicherten grundsätzlich vor Beginn mit einer ärztlichen Begründung beantragt und von der Krankenkasse bewilligt werden.

Die Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene und der GKV-Spitzenverband haben in gemeinsamen Empfehlungen Ziele und Inhalte von Patientenschulungen, Voraussetzungen für die Inanspruchnahme und qualitative Anforderungen an das Schulungsprogramm definiert. Die Empfehlungen beinhalten auch eine Checkliste der erforderlichen Unterlagen für eine Konzeptprüfung.

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten