Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Krankenhaus Ändern Gewähltes Berufsfeld: Krankenhaus Berufsfeld ändern

28.07.2020 Pflegepersonaluntergrenzen sollen teilweise wieder gelten

News Krankenhaus

Intensivmedizinische und geriatrische Abteilungen müssen ab 1. August wieder Personalvorgaben für die pflegerische Besetzung ihrer Stationen einhalten. Dafür hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) alle entsprechenden Regelungen der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) wieder in Kraft gesetzt.

Notfall auf einer Intensivstation (Symbolbild)
© AOK-Mediendienst

Für diese Bereiche bleibt die PpUG bis Ende 2020 ausgesetzt

In der Folge sind die Krankenhäuser im dritten Quartal 2020 auch wieder verpflichtet, die Erfüllung der Anforderungen nachzuweisen. Die Nachweispflicht gilt indes nur für die Monate August und September. Die entsprechenden Dokumente müssen am 15. Oktober 2020 vorliegen.

Für die übrigen sechs pflegesensitiven Bereiche bleibt die PpUG bis zum Ende des Jahres 2020 ausgesetzt. In der Kardiologie und der Unfallchirurgie, der Herzchirurgie, Neurologie, in den Stroke-Units und in der Neurologischen Frührehabilitation wird die pflegerische Versorgung also bis Ende 2020 nicht reguliert.

Entlastung für Kliniken

Das Bundesgesundheitsministerium hatte die Regelungen der PpUG zu Beginn der Covid-19-Pandemie zunächst ausgesetzt. Durch die Entlastung von Dokumentation und von anderen Auflagen in der Pflege sollten die Kliniken bei der Personalplanung flexibel auf die Ausbreitung des Coronavirus reagieren können. Hintergrund ist eine Regelung aus dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz, derzufolge Krankenhäuser seit Jahresbeginn 2019 in bestimmten Abteilungen konkrete Vorgaben für die pflegerische Besetzung ihrer Stationen einhalten müssen.

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten