Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Arzt & Praxis Ändern Gewähltes Berufsfeld: Arzt & Praxis Berufsfeld ändern

03.12.2020 Corona-Pandemie: telefonische Krankschreibung bis Ende März 2021

News Arzt & Praxis

Ärzte können Patienten mit leichten Atemwegsbeschwerden weiterhin per Telefon krankschreiben. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die derzeit geltende Sonderregelung jetzt bis zum 31. März 2021 verlängert.

Selbstgenähte Maske (Corona-Symbolbild)
(c) AOK Mediendienst

Infektionsrisiko senken, Praxen entlasten

Mit dieser Entscheidung reagiert der G-BA auf die deutschlandweit anhaltend hohen Covid-19-Infektionszahlen. Durch eine Reduzierung von direkten Arzt-Patienten-Kontakten soll das Infektionsrisiko gesenkt werden. Zudem erhofft sich der G-BA eine Entlastung von Arztpraxen.

Wie bisher müssen die niedergelassenen Ärzte den Gesundheitszustand der Patienten durch eine eingehende telefonische Befragung prüfen und entscheiden, ob gegebenenfalls doch eine körperliche Untersuchung notwendig ist.

Der Beschluss zur Verlängerung der bundesweiten Sonderregelung der Feststellung der Arbeitsunfähigkeit tritt nach Nichtbeanstandung durch das Bundesministerium für Gesundheit und Veröffentlichung im Bundesanzeiger mit Wirkung vom 1. Januar 2021 in Kraft.

G-BA prüft Verlängerung weiterer Sonderregelungen

Im Bereich der verordneten Leistungen gelten derzeit zeitlich befristet bis zum 31. Januar 2021 weitere Sonderregelungen in Deutschland. Ob hier angesichts der anhaltenden Covid-19-Pandemie ebenfalls eine Verlängerung erforderlich ist, will der G-BA rechtzeitig beraten. Dies betreffe die Möglichkeit der Videobehandlung für bestimmte Leistungen, die Möglichkeit von Verordnungen nach telefonischer Anamnese, verlängerte Vorlagefristen für Verordnungen sowie verschiedene Erleichterungen bei Verordnungsvorgaben.

Newsletter für Ärzte und Praxisteams

Kooperation von AOK und Ärzte Zeitung

Die AOK-Sonderseiten mit dem Titel „PRO DIALOG“ erscheinen alle 14 Tage freitags in der Ärzte Zeitung. Ziel der Kooperation ist es, Ärzte und Praxisteams aktuell über Projekte, Publikationen und Positionen der AOK zu informieren. Mit diesem Newsletter verpassen Sie keine Ausgabe mehr. 

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten