Fachportal für Leistungserbringer
Wählen Sie Ihre AOK oder Region aus der Liste:
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Leichte Sprache Gebärdensprache
Alle Berufsfelder
Kontakt zur AOK

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um passende Informationen zu erhalten.

AOK/Region wählen
  • Ansprechpartner finden
  • Kontaktformular
Berufsfeld: Arztpraxen Ändern Gewähltes Berufsfeld: Arztpraxen Zurück zur Übersicht

Aktuelle Meldungen im Berufsfeld Arztpraxen

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Meldungen

08.02.2024

Qualitätsberichte 2022: Kliniken liefern zusätzliche Angaben

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Qualitätsberichte der Krankenhäuser für das Berichtsjahr 2022 veröffentlicht. Patientinnen und Patienten können sich damit über das Leistungsspektrum und die medizinisch-pflegerischen Angebote der Kliniken informieren, über vorhandene…

© iStock.com/shapecharge
08.02.2024

Sorgenkind Antibiotika

2022 wurden insgesamt 31 Millionen Verordnungen von Antibiotika abgerechnet. Das entspricht einem Wert von 733 Millionen Euro. Der Anteil der Reserveantibiotika lag mit 42 Prozent auf ähnlichem Niveau wie 2020 und 2021.

Arzneimittel: Junge Frau tropft Medikament auf Löffel (Symboldbild)
AOK Mediendienst
08.02.2024

„Bei Basis-Antibiotika sind wir zu abhängig von Nicht-EU-Ländern“

Hierzulande verordnen Ärzte noch immer zu viele Antibiotika. Gleichzeitig ist Deutschland abhängig von Herstellern außerhalb Europas. Der Infektiologe Professor Winfried Kern über die Notwendigkeit von Fortbildung und die Möglichkeiten der Politik.

Tabletten und Kapseln auf blauem Hintergrund (Symbolbild)
© iStock.com/Elizaveta Elesina
25.01.2024

Heilmittelbericht des WIdO: Ausgaben legen stark zu

Innerhalb von zehn Jahren haben sich die GKV-Ausgaben für Heilmittel mehr als verdoppelt. Besonders häufig werden pflegebedürftigen Menschen über 65 Jahren Heilmittel verordnet. Das geht aus dem aktuellen Heilmittelbericht des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) hervor.

Physiotherapeut massiert Fuß eines Patienten
© iStock.com/javi_indy
11.01.2024

PPI: Erhöht die Dauereinnahme das Demenzrisiko?

Wie wirkt sich die Dauereinnahme von Protonenpumpeninhibitoren aus? Das hat Professor Jakob Linseisen vom Uniklinikum Augsburg im Rahmen eines Innovationsfondsprojektes gemeinsam mit Kollegen ausgewertet.

Verpackte Tabletten und Kapseln
© iStock.com/Savushkin