Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Zahnmedizin Ändern Gewähltes Berufsfeld: Zahnmedizin Berufsfeld ändern

Ausbildung als Zahntechniker

Zahntechniker fertigen festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz. Dazu zählen Kronen, Brücken, Inlays und Prothesen. Zudem stellen Zahntechniker zahn- und kieferregulierende Geräte wie Zahnspangen oder Aufbiss-Schienen her.

Modell eines Gebisses
© iStock/Chalirmpoj Pimpisarn

Dauer der Ausbildung

Typischerweise arbeiten Zahntechniker in zahntechnischen Labors, in Labors von Zahnarztpraxen oder in Zahnkliniken.

In Deutschland ist der Zahntechniker oder die Zahntechnikerin ein Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung. Die Ausbildung dauert normalerweise drei Jahre und sechs Monate und findet in der Berufsschule und im Betrieb statt. Organisiert wird die Ausbildung von den örtlichen Handwerkskammern. Für die Ausbildung gibt es keine gesetzliche Zulassungsbeschränkung. Der Verband der medizinischen Fachberufe empfiehlt jedoch mindestens den erweiterten Hauptschulabschluss.

Ausgebildete Zahntechniker können die Meisterprüfung ablegen. Wer sich mit einem Dentallabor selbstständig machen will, braucht in Deutschland diese Qualifikation („Meisterpflicht“).

Nächster Artikel

Zurück zum Thema

Kontakt zur AOK

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten