Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Leichte Sprache Gebärdensprache
Alle Berufsfelder
Kontakt zur AOK

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um passende Informationen zu erhalten.

AOK/Region wählen
Berufsfeld: Heilmittel Ändern Gewähltes Berufsfeld: Heilmittel Zurück zur Übersicht

Vertrag Ergotherapie

Seit 1. Januar 2022 gilt ein neuer Vertrag nach § 125 SGB V über die Versorgung mit Ergotherapie und deren Vergütung. Dieser löst alle bisherigen Rahmenverträge auf Landesebene ab.

Vertrag ersetzt regionale Vereinbarungen

Zum 1. Januar 2022 ist der bundesweite Vertrag über die Versorgung mit Ergotherapie und deren Vergütung in Kraft getreten. Die Vereinbarung haben der GKV-Spitzenverband und die zwei maßgeblichen Verbände der Ergotherapie geschlossen. Er ersetzt alle bisherigen Verträge zwischen den Krankenkassen beziehungsweise den Verbänden der Krankenkassen und den jeweiligen Heilmittelverbänden auf Landesebene. Der Vertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. Juli 2023, die Vergütungsvereinbarung (Anlage 2) gilt bis zum 31. Dezember 2022.

Anerkennung des Vertrages

Leistungserbringer, die ihre Zulassung vor dem 1. Januar 2022 erhalten haben, müssen den Vertrag gegenüber der zuständigen Arbeitsgemeinschaft innerhalb von sechs Monaten, das heißt bis zum bis zum 30. Juni 2022, schriftlich anerkennen. Sie nutzen dazu die Anlage 6 des Vertrags.

Weiterführende Information

Inhalt des Vertrages

Die Grundlagen des neuen Vertrages sowie die Vertragspartnerstruktur sind gesetzlich festgelegt (§ 125 SGB V). Darüber hinaus sind insbesondere die Heilmittel-Richtlinien, das Verordnungsmuster (Muster 13) sowie die Berufsausbildungsgesetze zu berücksichtigen.

Der Vertrag enthält zum Beispiel folgende Inhalte:

  • Leistungsbeschreibung inklusive der Regelleistungszeiten,
  • Preise (Preisvereinbarungen in Anlage 2),
  • erforderliche Angaben auf der Verordnung,
  • Abrechnungsregelungen,
  • Fortbildungsverpflichtungen,
  • Zulassungsvoraussetzungen für die Leistungserbringer,
  • Anerkenntniserklärung

Preisvereinbarungen zum Vertrag

Für Ergotherapie-Behandlungen zwischen dem 1. Januar 2022 und dem 30.September 2022 gilt die hier dargestellte Preisliste. Behandlungen ab dem 1. Okrober 2022 werden entsprechend der Anlage 2 (Seite 6 bis 11) vergütet.

Fragen-Antwort-Katalog Ergotherapie

Der Fragen-Antwort-Katalog des GKV-Spitzenverbands antwortet auf häufig gestellte Fragen zum Ergotherapie-Vertrag und zur Verordnung von Ergotherapie.

Bisherige Verträge

Weiterführende Informationen

Ansprechpartner finden

Finden Sie schnell und einfach Ihren Ansprechpartner passend zum Thema.

Zur Ansprechpartnersuche

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen und Hinweise? Die Experten der AOK helfen Ihnen gern weiter.

Zu den Kontaktangeboten

Besuchen Sie uns auf unseren sozialen Netzwerken: