Fachportal für Leistungserbringer
Alle Berufsfelder
Angebote anzeigen für: Fachportal für Leistungserbringer
Warum wird diese Angabe benötigt?

Die AOK-Gemeinschaft gliedert sich in elf eigenständig agierende AOKs, welche regionale Angebote und Inhalte für Sie bereithalten.

Damit Sie zutreffende regionale Informationen erhalten, müssen Sie eine AOK/Region auswählen.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Regionalisierungsdaten werden ausschließlich lokal innerhalb Ihres Browsers als Cookie gespeichert, eine Speicherung oder Verarbeitung dieser Daten durch die AOK erfolgt zu keinem Zeitpunkt.

Berufsfeld: Krankenhaus Ändern Gewähltes Berufsfeld: Krankenhaus Berufsfeld ändern

Archiv

Ausgaben 2020

Klinik kompakt 04/2020

Die Gesetzesmaschinerie läuft trotz Sommerpause und Corona weiter. Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz soll auch ein Krankenhauszukunftsfonds eingerichtet werden. Als Kollateralschaden bleibt ein ausgehöhltes DRG-System zurück, weil bereits in der Vergangenheit systemwidrige, nicht aufeinander abgestimmten Förderprogramme wie im Bereich Hygiene oder Pflegestellen zum Handwerkskasten der Politik gehörten, um Partikularinteressen zu bedienen.

Klinik kompakt 03/2020

Deutschland sehnt sich nach einer Rückkehr zur Normalität. Dessen ungeachtet hat der Gesetzgeber einige seiner Maßnahmen zur Stabilisierung der Lage in den Krankenhäusern, wie der Zuschlag für Schutzausrüstungen, die zum Ende dieses Monats ausgelaufen wären, in den Herbst hinein verlängert.

Mehr erfahren

Klinik kompakt 02/2020

Die Corona-Pandemie bestimmt seit Wochen die Schlagzeilen. Es scheint, als ob Deutschland die Auswirkungen der Krise vergleichsweise gut bewältigt. Szenen wie zum Beispiel in Italien oder Spanien, mit einem Krankenhaussystem kurz vor dem Kollaps, können hierzulande glücklicherweise nicht beobachtet werden.

Klinik kompakt 01/2020

Das Anfang des Jahres in Kraft getretene MDK-Reformgesetz sorgt bei den Beteiligten weiterhin für Unruhe. Aktueller Stein des Anstoßes ist die 300-Euro-Regelung, die kurz vor der Verabschiedung des Gesetzes noch Eingang in den Beschlusstext gefunden hat.

Ausgaben 2019

Klinik kompakt 06/2019

Nach zähem Ringen ist am 19. September 2019 im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) die Richtlinie über die Ausstattung der stationären Einrichtungen der Psychiatrie und Psychosomatik mit dem für die Behandlung erforderlichen therapeutischen Personal gemäß § 136a SGB V (PPP-RL) beschlossen worden. Für die über 50 strittigen Punkte zwischen den Krankenkassen und der DKG hat man sich mehr als sechs Stunden Beratungszeit genommen.

Klinik kompakt 05/2019

Das Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen – MDK-Reformgesetz war am 14. Oktober Gegenstand einer Bundestagsanhörung. Wesentliche Ziele des Gesetzes sind die Reform des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen und die Begrenzung der DRG-Abrechnungsprüfungen. Insbesondere Letzteres beschäftigt seit Monaten die Abrechnungsexperten auf Krankenkassen- wie auf Krankenhausseite.

Klinik kompakt 01/2019

Jens Spahn schreibt fleißig Gesetze und Verordnungen. Darüber haben wir schon in der letzten Ausgabe berichtet. Der Bundesgesundheitsminister zeigt aber bei einigen seiner Ideen auch eine gewisse Hartnäckigkeit. Ein ganz aktuelles Beispiel ist sein Wunsch nach einer Beschleunigung der Methodenbewertungen durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA).

Klinik kompakt 04/2019

Neben der Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen in ausgewählten pflegesensitiven Bereichen (PpUG), hat der Gesetzgeber gleichzeitig auch so etwas wie eine Gesamtbetrachtung der Situation der Pflege auf Krankenhausebene vorgesehen. Während bei den PpUGs die Umsetzung bereits läuft, steht die Entwicklung bei dem sogenannten Pflegepersonalquotienten noch am Anfang.

Klinik kompakt 03/2019

Von der großen Öffentlichkeit unbeachtet, schlummert in der Bundespflegesatzverordnung eine Vorschrift, die das Potenzial hat, den ohnehin schon hohen Komplexitätsgrad der Budgetverhandlungen in der Psychiatrie weiter zu erhöhen. Danach können die örtlichen Vertragsparteien zeitlich befristete Entgelte für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden in der Psychiatrie außerhalb des Erlösbudgets vereinbaren.

Klinik kompakt 02/2019

Der Begriff Digitalisierung ist in aller Munde. Leider steht hier Deutschland nicht an der Spitze der Entwicklung. Das betrifft nicht nur das großflächige Vorhandensein von schnellem Internet oder die Erforschung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz. Auch die Gesundheitsversorgung und mit ihr die Krankenhäuser haben einen erheblichen digitalen Nachholbedarf.