Versorgungsprogramm bei starkem Übergewicht oder Adipositas

Das Programm richtet sich an Versicherte der AOK Nordost mit starkem Übergewicht oder Adipositas. Ziel des Programms ist eine langfristige Gewichtsreduktion, um so möglichen Folgeerkrankungen vorzubeugen.

Inhalte im Überblick

    Risikofaktor Übergewicht

    Adipositas stellt ein zunehmend wichtiges Gesundheitsproblem und eine gesundheitspolitische Herausforderung dar. Laut Daten des Robert Koch-Instituts (2017) sind in Deutschland etwa 54 Prozent der Erwachsenen von Übergewicht oder Adipositas betroffen. Adipositas ist ein Risikofaktor für bestimmte chronische Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2, Herz-Kreislauferkrankungen und einzelne Krebserkrankungen.

    Die AOK Nordost bietet ein ambulantes Programm für Versicherte mit starkem Übergewicht oder Adipositas an.

    Programminhalte

    Die Behandlung in Gruppen und Einzelmaßnahmen erfolgt in verschiedenen Modulen, die – abhängig vom Ausgangsgewicht und den individuellen Möglichkeiten der Teilnehmer – unterschiedlich lang und intensiv sind (zwischen 2 Wochen und 6 Monaten). Die Termine finden regelmäßig wöchentlich statt. Ziel ist es, das Übergewicht mit Hilfe von ernährungs-, bewegungs- und verhaltenstherapeutischer Unterstützung langfristig zu reduzieren. Bariatrische/metabolische Operationen sind nicht Bestandteil des Programmes.

    Wer kann teilnehmen?

    Versicherte der AOK Nordost können teilnehmen, wenn

    • sie mindestens 18 Jahre alt sind,
    • entweder starkes Übergewicht (BMI ab 28) mit bereits bestehenden Folgeerkrankungen wie zum Beispiel Diabetes mellitus oder Bluthochdruck oder ärztlich diagnostizierter Adipositas (BMI ab 30) vorliegt,
    • keine Ausschlusserkrankungen, zum Beispiel psychiatrische Erkrankung oder Alkohol- und Drogenabhängigkeit vorliegen,
    • sie motiviert und zur regelmäßigen und aktiven Teilnahme am Versorgungsprogramm bereit sind.

    Wo kann man teilnehmen?

    Das Programm wird diesen Standorten angeboten:

    • Klinikum Südstadt Rostock
      Südring 81, 18059 Rostock
      Telefon: 0381 44015003
    • Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg
      Allendestr. 30, 17036 Neubrandenburg
      Telefon: 0395 7752842
    • Klinikum der Universitätsmedizin Greifswald
      Ferdinand-Sauerbruch-Str., 17475 Greifswald
      Telefon: 03834 865233

    Wie kann man teilnehmen?

    Versicherte der AOK Nordost können sich vorab bei einem der oben genannten Adipositaszentren, bei der AOK Nordost oder bei ihrem behandelnden Hausarzt über die Teilnahme informieren.

    Die Teilnahme am Versorgungsprogramm ist kostenfrei. Entscheiden Sie sich für eine Teilnahme, füllt der Arzt im Adipositaszentrum gemeinsam mit Ihnen die Teilnahme- und Einwilligungserklärung aus.

    Aktualisiert: 13.10.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK Nordost

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal

    E-Mail schreiben

    Zum Kontaktformular