Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Transparenz und Sicherheit für unsere Versicherten

Die umfassende Information ihrer Versicherten ist der AOK NORDWEST wichtig. Nur so können Sie nachvollziehen, auf welcher Grundlage Ihre Krankenversicherung arbeitet. Zudem haben wir unsere Standards bei der Kundenkommunikation angepasst, um Ihre Daten zu schützen.

Allgemein zugängliche Informationen

Transparent und nachvollziehbar, so gestalten wir Kommunikation. Dazu zählt auch Regelungen zugänglich zu machen, die rechtliche Außenwirkungen auf die Versicherten haben und damit deren subjektiv-öffentliche Rechte unmittelbar berühren. Viele Dokumente wie unsere Satzung sind bereits öffentlich.

Datensicherheit in der Kundenkommunikation

Seit 1. Februar 2020 hat die AOK NORDWEST in der Kundenkommunikation einen zusätzlichen Authentifizierungsschritt eingeführt. Damit wird der Missbrauch personenbezogener Daten der Versicherten durch unbefugte Dritte verhindert. Bei persönlichen und telefonischen Kundengesprächen müssen sich die Versicherten eindeutig ausweisen.

  • Am Telefon werden Ihnen die AOK-Mitarbeiter Sicherheitsfragen stellen, um Sie zu identifizieren.
  • Im persönlichen Gespräch belegen Sie dies mit einem Ausweisdokument.

In jedem Fall müssen Sie die Versichertenkarte (eGK) mit der Versichertennummer bereithalten. Bitte beachten Sie: Wenn ein Betreuer oder ein von Ihnen Bevollmächtigter Kontakt zur AOK aufnimmt, muss er eine gültige Vollmacht vorlegen. Liegt die entsprechende Vollmacht vor, kann eine Authentifizierung erfolgen.

Diese Maßnahmen schützen die sensiblen Gesundheitsdaten der Versicherten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch. Denn für diese Informationen gelten noch strengere Regelungen als für sonstige Daten. Grundlage der sicheren Kundenkommunikation für Krankenkassen ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

E-Mails: Unverschlüsselten E-Mails gelten als unsicher, weil sie von Unberechtigten gelesen oder abgefangen werden können. Deshalb sollten keine personenbezogenen Daten per Mail versenden. Falls Sie sich dennoch dafür entscheiden, antworten wir Ihnen auf einem anderen, sicheren Weg.

Unser Tipp: Registrieren Sie sich in unserem Kundenportal „Meine AOK“ oder nutzen Sie die die „Meine AOK“-App. Darüber können Sie Daten und Unterlagen sicher, schnell und unkompliziert per E-Mail an uns verschicken und empfangen.

Per Post: Der Postweg ist und bleibt sicher. Wenn Sie neben Namen und Adresse Ihre Versichertennummer angeben, können wir Ihr Schreiben zweifelsfrei zuordnen. Denken Sie zudem bitte an die Unterschrift.

Per Kontaktformulare: Die Kontaktformulare auf unserer Internetseite sind verschlüsselt. Darüber können Sie uns bedenkenlos kontaktieren. Die Authentifizierung ist dabei, ähnlich wie bei Briefen, über eindeutig zuordenbare Angaben möglich.

Informationen zu den Arbeitsgrundlagen der Krankenversicherer in Deutschland

Zugang zu weiteren Informationen rund um die Grundlagen der Arbeit von gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) bieten Ihnen nachfolgende Dokumente und Webseiten. Zudem können Sie in den Ausführungsbestimmungen nachlesen, welche Verwaltungsvorschriften den Vorsorgeprogrammen der AOK zugrunde liegen.

Dies steht im Einklang mit dem Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (IFG NRW) zur Veröffentlichung von Verwaltungsvorschriften.

Wissenswerte Links und Dokumente:

Der GKV-Spitzenverband informiert zu Kranken- und Pflegeversicherung und über seine Arbeit

Weitere Informationen zum MDK

Ausführungsbestimmungen der AOK NORDWEST als Verwaltungsvorschriften (PDF, 167 KB)