Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Kasseler Stottertherapie

Die Kasseler Stottertherapie (KST) ist eine computergestützte Intensivtherapie für Stotterer. Dabei wird ein neues weiches und gedehntes Sprechmuster systematisch mit und ohne PC trainiert und in den Alltag übertragen. Das Behandlungskonzept umfasst je nach Alter eine Intensivtherapie sowie bis zu drei „Refresher“-Kurse von jeweils drei Tagen innerhalb von zwei Jahren. Die Therapie wird in den Räumen des Instituts der Kasseler Stottertherapie durchgeführt und durch Übungen mit einem PC-Programm im häuslichen Bereich unterstützt. Für die häuslichen Übungen sind wöchentliche Übungszeiten von mindestens 90 Minuten über 10 Monate vorgesehen.

Teletherapie Stottern

Seit dem 01.04.2018 biete die AOK Hessen ihren Versicherten ab dem 13. Lebensjahr die Möglichkeit, die Stottertherapie online durchzuführen. Nach dem Absolvieren eines Informationstages in den Räumen der KST erfolgt die Therapie in Form von Einzel- und Gruppensitzungen ganz bequem von Zuhause aus. Die Therapiephase erstreckt sich über insgesamt acht Monate plus einem Kontrolltermin.

Wie erfolgt die Teilnahme?

Vor Therapiebeginn benötigen wir eine ärztliche Bescheinigung mit Therapieempfehlung für die KST sowie einen Kostenvoranschlag des Anbieters.

Das zahlt die AOK

Der Versicherte reicht einen Zahlungsbeleg für die KST bei uns ein und bekommt die Kosten in voller Höhe erstattet. Eventuell anfallende Unterbringungskosten sind durch die Kundinnen und Kunden selbst zu tragen.

Weitere Leistungen der AOK

Für Versicherte bis zu 25 Jahren übernimmt die AOK Hessen bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr für die Lachgas-Sedierung bei der Entfernung von Weisheitszähnen.
Mehr erfahren
Zahnhygiene leicht gemacht: unser Zuschuss zur Zahnversiegelung bei fester Zahnspange.
Mehr erfahren
Die AOK übernimmt bei Kindern und Jugendlichen die Kosten für Vorsorge und Behandlung der Zähne.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.
Mehr erfahren
Wie viel Zeit mit Fernseher, Computer und Handy ist für Kinder sinnvoll? Einige Tipps finden Sie hier.
Mehr erfahren
Mit einem guten Frühstück gelingt Schulkindern der Start in den Tag.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Hessen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

Newsletter
Was für ein Leben!

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.