Angebot anzeigen für:

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um die für Sie richtigen Kontaktdaten zu erhalten.

Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Mehr Selbstbewusstsein für Jugendliche mit „be yourself“

Das AOK-Programm „be yourself” unterstützt Jugendliche dabei, ihr Selbstwertgefühl zu stärken. Mithilfe verschiedener Übungen, Tipps und Anleitungen können junge Menschen ganz gezielt ein gesundes Selbstbewusstsein aufbauen.

Das „be yourself“-Programm der AOK

Jugendliche sind dem Druck ausgesetzt, bestimmte Erwartungen zu erfüllen – in der Schule, der Familie oder im Freundeskreis. Hinzu kommt ein immer schärferer Ton in den digitalen Lebenswelten junger Menschen. Das kann zu Unsicherheiten führen.

Mit dem „be yourself“-Programm der AOK lernen Jugendliche, sich in schwierigen Situationen behaupten zu können. Das mehrstufige Programm trainiert das Selbstbewusstsein, fördert persönliche Stärken und verbessert die eigene Durchsetzungskraft. Die kostenfreie und unverbindliche Teilnahme am „be yourself“-Programm ist für alle Interessierten möglich.

In wenigen Schritten zu mehr Selbstbewusstsein

Das „be yourself“-Programm der AOK ist darauf ausgerichtet, dass Jugendliche an sich selbst arbeiten, um die richtige Portion Selbstbewusstsein zu gewinnen. Los geht es mit einem Selbsttest, der aus 18 Fragen besteht. Anschließend beginnt das Training mit dem E-Coach. Er versorgt die Teilnehmenden drei Wochen lang einmal pro Woche mit einem Weekly Paper, das Informationen, Übungen, Tests und Challenges beinhaltet. Das E-Coaching führt am Ende zu mehr Selbstsicherheit und besserer Selbsteinschätzung. Der Ablauf des Programms im Überblick:

  1. Der Selbsttest
  2. Teilnahme und Login
  3. Training mit dem E-Coach
  4. Selbstbewusster leben

Die Vorteile des „be yourself“-Programms der AOK

  • eine Mitgliedschaft bei der AOK erforderlich
  • nur eine Stunde pro Woche je Weekly Paper
  • unverbindliche und kostenlose Teilnahme
  • jederzeit und überall verfügbar

Das könnte Sie auch interessieren

Rückenschmerzen kennt fast jeder. Erfahren Sie, welche Ursachen sie haben.
Mehr erfahren
Die AOK unterstützt Schulen dabei, die Gesundheitskompetenz von Schülern, Lehrern und Eltern zu stärken.
Mehr erfahren
Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite