Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Fitnesstipps für den Alltag

Eine Bank als Fitnessgerät

Mit diesem Workout trainieren Sie die Mobilisation und die Stabilisation Ihres Körpers. Das ist insbesondere gut für Menschen mit Hüft- und Rückenproblemen.

Mit großen Schritten zum Knackpo

Wenn Sie das nächste Mal mit Ihrem Hund spazieren sind, können Sie auf diese Weise ihre Oberschenkel und Ihren Po perfekt in Form bringen. Diese Übung können Sie ganz leicht in Ihren Alltag integrieren!

Ein straffer Bauch und ein starker Rücken mit nur einer Übung

Jeder kennt es: Sie kaufen mal wieder Getränke ein und schleppen diese ins Auto. Aber Achtung, die meisten von Ihnen machen das falsch oder zumindest ineffektiv. Wir zeigen Ihnen wie sie rückenschonend Getränke und Einkäufe in Ihr Auto verladen können und dabei sogar noch nebenbei Muskeln aufbauen können: Mit nur einer Übung bekommen sie einen straffen Bauch, schöne Arme und einen starken Rücken.

Spülmaschine einräumen

Diese Übung ist gut für die Bauchmuskeln, den Po und fördert den Gleichgewichtssinn. Die Teller müssen eingeräumt werden und auch das kann man mit Sport verknüpfen und zwar in Form einer Standwaage.

Der Wall-Sit für straffe Beine

Das Workout nennt man auch Wall-Sit. Nicht nur die Beine bekommen so ihr Workout sondern auch der Rumpf wird mit angestrengt. Die perfekte Übung für zwischendurch im Badezimmer.

Alle AOK-Tipps

Alle Zehn Tipps "Fitness für unterwegs" finden Sie auf YouTube

Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice