Daily Food

Sie suchen einfache Rezepte, die schnell und unkompliziert zubereitet werden können? Die hier verwendeten Zutaten tragen positiv zur Bewältigung von Stress bei. Die Gerichte bieten eine gesunde Unterstützung mit einer Reihe von Nahrungsmitteln, die Ihrem Körper helfen, sich nicht zu schnell stressen zu lassen.

Feta im Papier

Rezeptbild Feta in Papier

Zubereitung:

Legen Sie Vier Stücke Backpapier in der Größe eines DIN-A4-Blattes aus. In die Mitte des Backpapieres kommt jeweils ein Teelöffel Olivenöl, darüber der Feta und darauf jeweils eine halbe Feige. Nun den Zucker, die Butter und Thymianzwei darauflegen und mit Hilfe der Schnur vier Pakete schüren. Geben Sie die Pakete bei 160 Grad für ca. 10 Minuten in den Ofen. Servieren Sie solange es noch warm ist. 

Rezept für vier Portionen.

4 Portionen Feta zu je 80 g

2 Feigen, geschält

2 TL brauner Zucker

4 Stücke Butter zu je 10 g 

4 Zweige Thymian, gezupft

4 TL Olivenöl

Lachs aus der Röhre

Rezeptbild Lachs aus der Röhre

Zubereitung:

... für den Lachs

Den Zucker und das Salz im Mörser fein mörsern. Geben Sie den Abrieb der Limette und Zitrone, die Korianderstiele und den Chili dazu. Bestreuen Sie den Lachs nun mit der gemörserten Masse und drücken Sie diese fest an. Anschließend geben Sie die Sweet-Chili-Sauce und etwas Olivenöl über den Lachs.

Schieben Sie den Lachs für ca. 14 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. 

... für den Sauerrahm

Verrühren Sie lle Zutaten miteinander und schmecken Sie die Maße mit Salz und Pfeffer ab.

Rezept für vier Portionen.

... für den Lachs

600 g Lachsfilet ohne Haut

1 TL brauner Zucker

1 TL grobes Salz

Abrieb von einer Limette

Abrieb von einer Zitrone

10 Korianderstiele

Chilischote ohne Kerne, fein geschnitten

3 EL Sweet-Chili-Sauce

Etwas Olivenöl

Salz

... für den Sauerrahm

300 g Sauerrahm

Ein Bund Schnittlauch, sehr fein geschnitten

1 TL Honig

1 TL Senf

Saft und Abrieb von einer Zitrone

Salz und Pfeffer aus der Mühle zum Abschmecken

Paella

Rezeptbild Paella

Zubereitung:

Kochen Sie die Geflügelbrühe mit Kurkuma auf. Das Gemüse, außer den Erbsen, gemeinsam mit dem Knoblauch, der Wurst und dem Schinken in Olivenöl anschwitzen. Fügen Sie nun den Reis hinzu. Geben Sie beim umrühren immer wieder Brühe dazu. Kurz bevor die Brühe verkocht ist, den Thunfisch, die Chilisauce und die Erbsen dazugeben. Anschließend mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Rezept für vier Portionen.

300 g Paella-Reis oder einfacher Parboiled-Reis

800 ml Geflügelbrühe

rote Paprikaschote, geputzt und in Würfel geschnitten

2 rote Zwiebeln, geschält und fein geschnitten

2 Knoblauchzehen, geschält und fein geschnitten

1 Päckchen Erbsen, tiefgekühlt

1 EL Kurkuma

4 Scheiben Salami, in Streifen geschnitten

4 Scheiben Kochschinken, in Streifen geschnitten

4 EL Olivenöl

1 kleine Dose Thunfisch

Saft von einer Zitrone

Salz

2 EL Chilisauce

Pulled Pork

Rezeptbild Pulled Pork

Zubereitung:

... für das Fleisch

Die Koteletts salzen, ganz leicht zuckern und in der heißen Pfanne kurz anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Verrühren Sie nun die restlichen Zutaten miteinander und die angebratenen Koteletts damit einreiben. Im Anschluss die Koteletts auf einem Gitterblech für ca. fünf–zehn Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben. Kurz vor dem Servieren das Fleisch mit Hilfe von zwei Gabeln auseinanderziehen.

... für das Sauerkraut

Karamellisieren Sie erst den Zucker, dann die Zwiebel, den Apfel und den Majoran dazugeben, anschließend das Schmalz hinzufügen. Alles kurz anschwitzen, mit der Brühe ablöschen und dann das Sauerkraut dazugeben. 15 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Anschluss Majoran-Zweig wieder herausnehmen.

... außerdem   

Richten Sie die gezupften Koteletts zusammen mit dem Sauerkraut und dem Bauernbrot an. Den Teller mit saurer Sahne, Röstzwiebeln und Schnittlauch dekorieren.

Rezept für vier Portionen.

... für das Fleisch

4 Schweinekoteletts, ca. 2 cm dick (gerne auch Nacken)

2 Zweige Rosmarin, grob gehackt

2 Zweige Thymian, grob gehackt

1 EL grober Senf

1 EL brauner Zucker

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

... für das Sauerkraut

400 g Sauerkraut, verzehrfertig

1 TL brauner Zucker 

Eine Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten 

Ein Apfel, geschält und in feine Würfel geschnitten

Einen Zweig Majoran

1/2 TL Griebenschmalz

100 ml Gemüsebrühe

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

... außerdem

4 EL saure Sahne

Eventuell Röstzwiebeln

Rustikales Bauernbrot

Schnittlauch

Curry-Huhn

Rezeptbild Curry Huhn

Zubereitung:

Braten Sie die Hähnchenbrüste in heißem Öl an und geben die Zwiebeln und die Chilis dazu. Alles leicht salzen, umrühren und zwei Minuten später das Gemüse dazugeben. Das Ganze mit dem Curry-Pulver bestreuen, umrühren und eine Minute anschwitzen. Geben Sie nun das Ajvar und die Kokosmilch dazu und einmal aufkochen lassen. Anschließend mit Sojasauce und süßer Chilisauce abschmecken, die Zuckerschoten und die Blattpetersilie dazugeben, erneut umrühren und zusammen mit dem Reis servieren.

Rezept für vier Portionen. 

... für das Curry-Huhn

4 Hähnchenbrüste, in Streifen geschnitten

200 g Gemüse, quer durch die Jahreszeit, geputzt und in Streifen geschnitten

2 Zwiebeln, geschält und in Streifen geschnitten

Eine Handvoll Zuckerschoten, geputzt

Ein Bund Blattpetersilie, fein geschnitten

Ein kleines Glas Ajvar

Eine kleine Dose Kokosmilch

1 EL Curry-Pulver

Eine Chilischote, fein geschnitten

Salz

Sojasauce und süße Chilisauce zum Abschmecken

Etwas Öl zum Braten

... außerdem

gekochter Reis

One-Pot-Veggie-Pasta

Rezeptbild Topf Past

Zubereitung:

Schwitzen Sie die Zwiebel, den Knoblauch, die Oliven und die Chili in einem großen Topf mit Olivenöl an. Anschließend die Tomaten dazugeben und kurz durchrühren. Geben Sie nun die Nudeln in den Topf und mengen Sie nach und nach die Brühe bei. Rühren Sie um und lassen die Brühe herrunterkochen. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die komplette Brühe im Topf ist und die Nudeln noch leichten Biss haben. Streuen Sie die fein geschnittenen Kräuter über die Nudeln und Würzen Sie das Gericht mit Salz und Pfeffer.

Rezept für vier Portionen.

400 g Nudeln

800 ml Gemüsebrühe

400 g Schältomaten, gewürfelt

Eine Zwiebel, geschält und fein gewürfelt

1 EL schwarze Oliven, ohne Kerne und grob gehackt

Eine Knoblauchzehe, geschält und fein gewürfelt

Eine Chilischote, fein geschnitten

Etwas Rosmarin, Basilikum 

Salz, Pfeffer zum Abschmecken

4 EL Olivenöl

Lachs Wrap to go

Rezeptbild Lachs Wrap

Zubereitung:

Verrühren Sie Äpfel, Meerrettich, Zitronensaft und saure Sahne bzw. griechischen Joghurt  miteinander und schmecken Sie die Masse mit Salz, Pfeffer und Honig ab. Wrap ausbreiten, die Apfelmasse gleichmäßig darauf verteilen, Salatblatt darauflegen, den fein geschnittenen Staudensellerie darüberstreuen und zum Schluss den Räucherlachs darüberlegen. Den Wrap fest aufrollen und mit Alufolie oder Brotpapier fixieren.

Rezept für vier Portionen.

2 Äpfel ohne Gehäuse, grob gerieben

2 Tl Meerrettich

Saft von einer Zitrone

12 Scheiben Räucherlachs

4 Stangen Staudensellerie, fein geschnitten

4 Wraps

 Salz, Pfeffer aus der Mühle

Honig zum Abschmecken

Blätter vom Eisbergsalat oder von einem anderen frischen Salat

Gewokte Ravioli

Rezeptbild Gewokte Ravioli

Zubereitung:

Verrühren Sie den Ingwer mit dem Chili, dem Knoblauch, der Sweet-Chili-Sauce, dem Basilikum und der hellen Sojasauce. Anschließend die Marinade mit den Garnelen und etwas Pflanzenöl in einen Gefrierbeutel packen, die Marinade gut einmassieren und ca. eine halbe Stunde einziehen lassen. Nun braten Sie im Wok oder in der Pfanne zuerst die Garnelen kurz an, dann rausnehmen und warmhalten. In der gleichen Pfanne die Ravioli mit dem braunen Zucker vorsichtig in Öl karamellisieren lassen, die Sprossen dazugeben und eventuell den Rest der Marinade. Zusammen mit den Garnelen anrichten und mit den Sprossen dekorieren.

Rezept für vier Portionen.

500 g Frischkäse-Ravioli, mit leichtem Biss gekocht

8 Riesengarnelen, geschält 

Ingwer, ein walnussgroßes Stück fein geschnitten 

Eine Chilischote ohne Kerne, fein geschnitten

1/2 Knoblauchzehe fein gehackt

3 EL Sweet-Chili-Sauce

2 EL helle Sojasauce

10 Blätter Basilikum, fein geschnitten

1 EL brauner Zucker

Eine Handvoll Sprossen zum Mitbraten

Eine Handvoll Sprossen zum Dekorieren

Pflanzenöl

Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Mehr als 11.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit