Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

AOK Nordost sorgt als Gesundheitspartner für Bewegung

Als Gesundheitspartner wird die AOK Nordost zahlreiche Aktionen rund um das Thema Gesundheit und Bewegung anbieten. Dazu gehören beim Familientag am 4. Juni auf dem ICC-Messegelände etwa ein Bewegungs-Check-up für Eltern und eine mobile Massagestation.

Internationales Deutsches Turnfest in Berlin

Die AOK Nordost ist offizieller Gesundheitspartner des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin. Mit der Partnerschaft für diese internationale Großveranstaltung des Deutschen Turnerbundes will die Gesundheitskasse nachhaltig Sport und Bewegung fördern. Unter dem Motto „Wie bunt ist das denn!“ werden vom 3. bis 10. Juni rund 80.000 aktive Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Welt zum Turnfest erwartet.

„Sport und Bewegung, aber auch Vielfalt und Toleranz sind die Hauptziele des Internationalen Deutschen Turnfestes. Als Gesundheitspartner teilen wir mit unserem Engagement für mehr Gesundheit, Bewegung und ein friedliches Miteinander diese Idee“, sagt Frank Michalak, Vorstand der AOK Nordost. „Zusammen mit dem Deutschen Turnerbund freuen wir uns deshalb auf spannende und erlebnisreiche Tage bei diesem großartigen Ereignis in Berlin.“

Von Check-up bis Kinder-Vorsorge: AOK bietet zahlreiche Aktionen

Als Gesundheitspartner wird die AOK Nordost zahlreiche Aktionen rund um das Thema Gesundheit und Bewegung anbieten. Dazu gehören beim Familientag auf dem Turnfest am Pfingstsonntag, 4. Juni, auf dem ICC-Messegelände (Ausstellermesse in Halle 5.2) etwa ein Bewegungs-Check-up für Eltern und eine mobile Massagestation.

Vom 5. bis 10. Juni gibt die AOK ferner Berliner Turn- und Sportvereinen die Möglichkeit, ihre Aktivitäten vorzustellen. Darüber hinaus informiert die Gesundheitskasse über Angebote wie die FitMit AOK-App und das Kinder-Vorsorgeprogramm „AOK Junior“. Gemeinsam mit ALBA Berlin stellt die Gesundheitskasse außerdem das Projekt „AOK und ALBA – Wir bewegen Kinder“ vor. Ziel des Programms ist es, Kinder im Kita-Alter sowie deren Eltern und deren Erzieher für eine gesunde Lebensweise mit viel Bewegung und gesunder Ernährung zu sensibilisieren.

Kasse unterstützt Reporter der Deutschen Turnerjugend

Darüber hinaus unterstützt die AOK auch das Projekt „TuJu-Reporter“ der Deutschen Turnerjugend. Jugendlichen mit Migrationshintergrund und aus sozial benachteiligten Familien, die bisher noch nicht sportlich aktiv sind, wird als Reporter ein Blick hinter die Kulissen einer großen Sportveranstaltung gegeben. Die jungen Menschen sollen so für Sport interessiert werden und zugleich Medienkompetenz vermittelt bekommen.

Pressekontakt

AOK Nordost - Die Gesundheitskasse
Pressesprecher Matthias Gabriel
Telefon: 0800 265 080 - 22202
presse@nordost.aok.de