Organspende

Organspenden retten Leben. Aber Fragen wie „Will ich nach dem Tod Organe spenden?“ oder „Unter welchen Voraussetzungen ist eine Organspende möglich?“ sind nicht leicht zu beantworten. Und es gibt viele Aspekte, die die Entscheidung beeinflussen: Ethische Fragen gehören genauso dazu wie rechtliche oder auch ganz praktische. Die Entscheidungshilfe Organspende hilft Ihnen, sich eine fundierte Meinung zu bilden. Zusätzlich können Sie hier auch gleich einen Spenderausweis herunterladen.

Ein junger Mann steht mit einer Frau an der Wand und blickt nachdenklich in die Ferne. Die AOK unterstützt Sie mit Informationen bei der Entscheidung für oder gegen die Organspende.
Sich für oder wider die Organspende zu entscheiden ist nicht leicht – wir geben Ihnen eine Entscheidungshilfe mit auf den Weg.
Farbige Ansicht eines Organspendeausweises. Der ausgefüllte und unterzeichnete Organspendeausweis bindet die Ärzte an die Entscheidung des Verstorbenen.
Mit einem Organspendeausweis binden Sie die Ärzte an Ihren Willen nach dem Tod.
Ein Mann im Gespräch mit seinem Arzt. Organspenden retten Leben. Versicherte sollten sich vorab gründlich informieren.
Organspenden retten Leben – hier gibt es Rat und Antworten zu wichtigen Fragen.
Junger Mann sitzt auf der Couch und schaut nach draußen. Er denkt über seine Entscheidung zur Organspende nach, in Deutschland gilt die Entscheidungslösung.

Organspende

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen für eine Organspende in Deutschland gelten, erfahren Sie hier.
Ein Sohn spricht mit seinem älteren Vater. Mit einer Vorsorgevollmacht können Sie bestimmen, wer für Sie im Ernstfall entscheidet.

Vollmachten & Patientenrechte

Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht können Sie festlegen, wer für Sie im Ernstfall handeln darf.
Ein Mann liegt im Krankenhaus; seine Frau spricht mit ihm. Vor schweren Eingriffen sollte man eine Patientenverfügung verfassen.
Vollmachten & Patientenrechte

Patientenverfügung

Die Durchführung einer Organspende erfordert häufig kurzfristig medizinische Maßnahmen, die im Widerspruch zu dem Inhalt Ihrer Patientenverfügung stehen können. Es empfiehlt sich daher, in Ihre Patientenverfügung eine Erklärung aufzunehmen, wie zu verfahren ist, falls eine Situation auftritt, in der Sie als Organspender in Betracht kommen.

Kontakt zu Ihrer AOK

Kontakt zu Ihrer AOK

Weitere Rufnummern anzeigen

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal