Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

careplus - Ein Programm zur Verbesserung der Versorgungs- und Lebensqualität von Pflegeheimbewohnern

Die Pflegekasse der AOK Nordost sorgt dafür, dass in der Pflegeeinrichtung eine kontinuierliche medizinische Betreuung durch einen in der Pflegeeinrichtung eingebundenen Hausarzt geleistet wird. Unnötige und oft belastende Krankenhausaufenthalte werden somit vermieden. Die pflegebedürftigen Bewohner bleiben in ihrer gewohnten Umgebung. Das erhöht das Wohlbefinden und die Lebensqualität.

Verbesserte Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten

Mit dem Programm careplus bieten wir Versicherten der AOK Nordost in bestimmten Pflegeeinrichtungen eine besondere Versorgung von hoher Qualität an. Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten sichern gemeinsam eine sorgfältige, kontinuierliche und aufeinander abgestimmte Betreuung. Bewohner, Angehörige, Pflegekräfte und Therapeuten haben in den Ärzten persönliche und verlässliche Ansprechpartner.

Im Rahmen der Regelvisite ist der eingebundene Hausarzt einmal in der Woche in der Pflegeeinrichtung. Zusätzlich ist dieser Arzt im Rahmen der Rufbereitschaft auch außerhalb der Sprechzeiten erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Lebensqualität für Pflegeheimbewohner – das Modellprojekt Pflegeheim Plus macht es möglich.
Mehr erfahren
Vollstationäre Berliner Pflegeeinrichtungen, die eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch Ärzte anbieten.
Mehr erfahren
In Ihrer Familie gibt es einen Pflegebedürftigen? Die AOK unterstützt Sie bei der Antragstellung.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost

AOK-Servicetelefon

<a href="https://www.aok.de/pk/nordost/kontakt-zu-ihrer-aok-nordost/service-telefonnummern/" class="more-link" >24 Stunden täglich und kostenfrei</a>

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.