Krebs – alles im Überblick

Jährlich erkranken in Deutschland ungefähr eine halbe Million Menschen an Krebs. Krebs kann verschiedene Organe und Körperregionen befallen. Die Früherkennung ist wichtig, um gute Heilungschancen zu erzielen. Welche Krebsarten es gibt, wie Sie die Symptome erkennen und welche Therapiemöglichkeiten bestehen, erfahren Sie hier im Überblick.

Eine Ärztin untersucht die Brust einer Patientin mit der Mammographie. Heute gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Behandlung.
Das Mammakarzinom ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Männer sind nur selten betroffen.
Eine Frau hustet stark, was viele Ursachen haben kann. Lungenkrebs gehört mit dazu.
Lungenkrebs wird oft spät entdeckt, da er anfangs kaum Symptome verursacht.
Eine Frauenärztin spricht mit einer Patientin. Da Gebärmutterhalskrebs kaum Beschwerden verursacht, sind Früherkennungsuntersuchungen wichtig.
Gebärmutterhalskrebs entsteht meist aus einer zurückliegenden Infektion mit HP-Viren.
Ein Arzt untersucht mit dem Dermatoskop ein Muttermal. Wird Hautkrebs frühzeitig erkannt, sind die Heilungschancen gut.
Hautkrebs ist die häufigste Krebsart in Deutschland.
Ein Arzt untersucht einen älteren Patienten mit einem MRT. Bei Männern ab dem 50. Lebensjahr zählt Prostatakrebs zu den häufigsten Tumorerkrankungen.
Prostatakrebs ist bei Männern ab dem 50. Lebensjahr die häufigste Tumorerkrankung.
Hodenkrebs wächst meist sehr schnell, kann aber von den Betroffenen durch Tasten gut bemerkt werden.
Hodenkrebs trifft vor allem jüngere Männer bis 45 Jahre. Früh erkannt ist er heilbar.

Kontakt zu Ihrer AOK

Kontakt zu Ihrer AOK

Weitere Rufnummern anzeigen

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal