Pressearchiv

Kinderkrankengeld: Massiver Anstieg im Pandemiejahr 2021

(09.02.2022) Die Zahl der Kinderkrankengeld-Anträge hat sich im Pandemiejahr 2021 fast verdoppelt. So registrierte die AOK Bayern im vergangenen Jahr insgesamt 168.902 Fälle. Zum Vergleich: 2020 waren es lediglich 85.966.

Rund 40 Prozent aller Pflegeeinrichtungen in Bayern bezahlen nach Tarif

(07.02.2022) Mit der Veröffentlichung von Daten zur tariflichen Bezahlung in der Langzeitpflege liefern die Landesverbände der Pflegekassen erstmals einen detaillierten Überblick über den Umfang der Tarifbindung von Pflegeeinrichtungen im Freistaat.

AOK Bayern: Zusätzliche Entlastungen für Pflegebedürftige rasch umsetzen

(29.12.2021) Pflegebedürftige Heimbewohner erhalten ab 2022 einen höheren Zuschuss von der Pflegekasse. Zudem gibt es in der ambulanten Pflege höhere Beträge für Pflegesachleistungen. Auch der Betrag für Kurzzeitpflege wird angehoben. „Die Leistungsverbesserungen sind ein wichtiger erster Schritt – jetzt kommt es darauf an, dass die neue Bundesregierung die im Koalitionsvertrag angekündigten zusätzlichen Entlastungen rasch umsetzt“, sagt Frank Firsching, der zum Jahreswechsel den alternierenden Vorsitz des Verwaltungsrats der AOK Bayern übernimmt.

AOK Bayern erweitert Videosprechstunde

(02.12.2021) Die AOK Bayern erweitert ihr Angebot bei der Videosprechstunde: Künftig können sich AOK-Versicherte nach ärztlicher Beratung in der Videosprechstunde bis zu drei Mal das gleiche Medikament auf Basis eines medizinischen Fragebogens verschreiben lassen.

Initiative gegen Landarztmangel: AOK Bayern weitet erneut Förderung für „Landarztmacher“ aus

(30.11.2021) Die AOK Bayern verstärkt ihr Engagement für eine bessere ärztliche Versorgung auf dem Land. So verlängert die größte Krankenkasse im Freistaat die Förderung für das Projekt „Landarztmacher“ für weitere drei Jahre. Dabei wird die finanzielle Unterstützung von bisher 100.000 Euro auf bis zu 150.000 Euro im Jahr erhöht.