Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Videos: Diabetes mellitus Typ 1 bei Kindern und Jugendlichen

Diagnose Diabetes mellitus Typ 1: Gerade bei kleinen Kindern kann die Umstellung des Alltags eine Belastung für die gesamte Familie werden, bis sich für alle die neue Situation eingespielt hat. Die Videos des „Medienprojekts Wuppertal“ zeigen, wie junge Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 umgehen.

Videoprojekt: Junge Menschen mit Diabetes Typ 1

Viele Menschen wissen nur sehr wenig über Diabetes mellitus Typ 1 und darüber, wie Betroffene im Alltag damit umgehen. Aus diesem Grund hat das „Medienprojekt Wuppertal“ Filme konzipiert, die über die Krankheit aufklären, die Sichtweisen der Betroffenen darstellen und gesellschaftlich bedingten Vorurteilen entgegenwirken. Das Medienprojekt produziert seit 1992 Filme nach dem Motto »Jugendliche klären Jugendliche am besten auf«.

Mit Zucker hat das nichts zu tun

Der Film begleitet junge Menschen mit Typ-1-Diabetes in ihrem Alltag und zeigt ihren individuellen Umgang mit der Erkrankung. Es wird dargestellt, was Diabetes Typ 1 besonders macht und vom allgemein bekannten Typ 2 unterscheidet. 

Diabetes und Partnerschaft

Der Film ist ein Ausschnitt aus „Mit Zucker hat das nichts zu tun“ und zeigt, wie Tonia und Hugo mit ihrer Diabetes-Erkrankung umgehen und gemeinsam den Alltag gestalten.

Interview Dr. med. Dörte Hilgard

Dr. med. Dörte Hilgard ist Kinder-Diabetologin am Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke. Im Interview spricht sie über Diabetes mellitus Typ 1 bei Kindern und wie sie im Krankenhaus lernen damit umzugehen.

Hinweis

Das Nutzungsrecht berechtigt Sie ausschließlich zum privaten, nicht gewerblichen Gebrauch. Das Urheberrecht obliegt dem Medienprojekt Wuppertal e.V. (MPW). Insbesondere ist es untersagt, Vervielfältigungen, Sendungen, öffentliche Zugänglichmachungen oder eine Weiterübertragung der Nutzungsrechte auf Dritte (z.B. über einen Verkauf der betreffenden DVDs über ein Internetportal) zu tätigen, sowie Kürzungen und Bearbeitungen an den Filmen vorzunehmen.

AOK-Curaplan

Für die AOK gehören Aufklärung, Förderung von Gesundheit und umfassende Betreuung im Krankheitsfall zu den wichtigsten Aufgaben. Deshalb stellen wir Teilnehmern des Behandlungsprogramms AOK-Curaplan Diabetes Typ 1 den Film kostenfrei zur Verfügung. Im Rahmen von AOK-Curaplan werden Patienten intensiv und medizinisch vorausschauend betreut. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan unterstützt chronisch Kranke und ihre Angehörigen.
Mehr erfahren
Mit Diabetes Typ 2 gut leben: Ihre AOK unterstützt Sie dabei – unter anderem mit einem Patientenhandbuch.
Mehr erfahren
Leben mit Diabetes heißt auch, die Risiken der Erkrankung zu kennen. Ein Überblick über die häufigsten Spätfolgen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.