Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Zusätzliche Ultraschall- und Blutuntersuchungen

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind ein wichtiger Bestandteil der Schwangerenbetreuung. Frühzeitig können durch diese Ergänzungsuntersuchungen in der Schwangerschaft mütterliche und kindliche Risiken erkannt werden. Als Schwangere haben Sie einen gesetzlichen Anspruch auf diese Vorsorge. Die festgelegten Leistungen werden von der AOK PLUS übernommen.

Schwangere in Kinderzimmer auf Handsessel

Das PLUS für Schwangere

Forschungen und Techniken erlauben eine weiterführende vorgeburtliche Diagnostik. Bei Risikopatientinnen oder Komplikationen übernimmt die Gesundheitskasse eine Vielzahl zusätzlicher Untersuchungen.

Die AOK PLUS leistet für alle Schwangeren einen Zuschuss für vorgeburtliche nichtinvasive Ergänzungsuntersuchungen. Mit diesem medizinisch empfehlenswerten Leistungsplus bietet die Gesundheitskasse einen echten Zusatznutzen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus.

SchwangerschaftPLUS Paket - Ohne Sorgen ins Familienglück

Nutzen Sie dafür unser SchwangerschaftPLUS Paket. Damit stehen Ihnen und ihrer jungen Familie bis zu 500 Euro für zusätzliche Leistungen zur Verfügung. Sie entscheiden ganz flexibel aus sieben Angeboten, welche Leistungen für Sie und Ihr Kind wichtig sind.

Mehr Infos unter SchwangerschaftPLUS Paket

Anerkannte Ergänzungsuntersuchungen (laut Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses)

  • zusätzliche Ultraschalluntersuchungen – zum Beispiel Dopplersonografie und weiterführende Ultraschallkontrolle.
  • zusätzliche Blutuntersuchungen – zum Beispiel Toxoplasmose und Mangelerscheinungen von Vitaminen und Spurenelementen.
  •  zusätzlicher vaginaler Abstrich auf B–Streptokokken

Gemeinsamer Bundesausschuss

Wer kann die Leistungen in Anspruch nehmen?

Den Zuschuss erhalten Sie nach entsprechender ärztlicher Beratung bei einem Vertragsarzt für die weiterführende vorgeburtliche Diagnostik. Bitte reichen Sie einfach die Originalrechnung der gynäkologischen Arztpraxis oder des Labors unter Angabe Ihrer Kontoverbindung bei der AOK PLUS ein. Der Zuschuss wird umgehend auf Ihr Konto überwiesen.

Bitte lassen Sie sich immer von Ihrem Arzt zu den jeweiligen Ergänzungsuntersuchungen beraten.

Unser Angebot hat Sie überzeugt? Wir freuen uns auf Sie!
Wechseln Sie jetzt oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin.

Weitere Leistungen der AOK

Je früher Hautkrebs erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Heilungschancen.
Mehr erfahren
Erfahren Sie hier, welche Untersuchungen die AOK PLUS für Neugeborene unterstützt.
Mehr erfahren
Krebs der Vorsteherdrüse ist weit verbreitet. Frühzeitig festgestellt, kann er in der Regel gut behandelt werden.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Die App „AOK Schwanger“ bietet viele nützliche Funktionen für werdende Mütter.
Mehr erfahren
In der Schwangerschaft ist Zahnpflege besonders wichtig. Wir zeigen Ihnen, worauf es jetzt ankommt.
Mehr erfahren
Telefonische Arzneimittelberatung für Schwangere und stillende Mütter.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK PLUS

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.