Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Selbsthilfe in Coronazeiten

Pressemitteilung

5. Mai 2020

Selbsthilfe in Coronazeiten

Interaktives Medienprojekt hilft Menschen mit Depressionen

Derzeit viele Anträge auf Projektförderung

Menschen mit Depressionen stehen in Krisenzeiten vor großen Herausforderungen. Ängste, Einschränkungen im Lebensalltag zum Beispiel durch social distancing können das Befinden stark beeinträchtigen. Die Möglichkeiten, aktiv mit einer Depression umzugehen, sind eingeschränkt.

Das Film- und Medienprojekt über Depression "Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag" hat auf der gleichnamigen interaktiven Webseite genau zu diesem Thema ein eigenes Kapitel erstellt: https://www.die-mitte-der-nacht.de/thema/krise. Betroffene und Experten kommen zum Thema "Depression und Krise" zu Wort. Ebenso bietet die Webseite allen Interessierten und Betroffenen die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung an. So können sie eigene Beiträge zum Umgang mit Depression einreichen - schriftlich, als Audio- oder Videoclip (https://www.die-mitte-der-nacht.de/mitwirken).

Zu erfahren, wie andere Betroffene mit der Krise umgehen, was ihnen hilft, welche Strategien sich bewähren, welche Hilfsangebote zur Verfügung stehen - der gegenseitige Austausch dazu ist enorm wichtig. Das zeigen auch die Kommentare der Nutzer bei Facebook und Instagram.

Ermöglicht wurde das Projekt auch mit Unterstützung der AOK PLUS. Derzeit gehen trotz ungewisser Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise bei der sächsisch-thüringischen Gesundheitskasse viele Projektförderanträge von Selbsthilfegruppen ein. Diese können ganzjährig gestellt werden. "Nutzen Sie vor allem auch die Chance, in Projekten neue digitale Kommunikations- und Austauschformate zu testen", empfiehlt Evelin Schellenberger, Selbsthilfeexpertin bei der AOK PLUS. "Diese können eine starke Hilfe sein, wenn klassische Gruppentreffen nicht möglich sind."

Antragsformulare gibt es online unter https://plus.aok.de/inhalt/foerdermittel-antraege-fuer-selbsthilfe/.

Im vergangenen Jahr hat die AOK PLUS für Selbsthilfeaktivitäten insgesamt rund 4,3 Millionen Euro bereitgestellt. Die Gesundheitskasse stellt aber nicht nur finanzielle Mittel bereit, sondern bietet auch infrastrukturelle Hilfen an und liefert fachliches Know-how.

Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein, um Ihre Ansprechpartner zu finden.
Ort/Kasse korrigieren