Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

JolinchenKids – Fit und gesund in der Kita

JolinchenKids ist ein AOK-eigenes Programm zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung und Prävention für Kitas. Das Drachenkind Jolinchen bringt den Kindern spielerisch bei, wie wichtig gesunde Ernährung, Bewegung und die Förderung seelischen Wohlbefindens für die eigene Gesundheit ist. Jolinchen ist es ebenso wichtig, die Eltern aktiv einzubeziehen und die Gesundheit der Erzieher zu fördern. Mit Unterstützung der AOK Nordost kann so leicht eine gesunde Lebenswelt in der Kita aufgebaut werden. Kitas in ganz Deutschland können kostenlos am AOK-Programm teilnehmen.

JolinchenKids ist ein deutschlandweit angelegtes Kitaprogramm. Speziell AOK-nordostweit nehmen seit 2015 insgesamt bereits mehr als 600 Kitas aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin teilgenommen.

JolinchenKids richtet sich an Kitas mit Kindern im Alter von 0 – 6 Jahren sowie deren Eltern und Erzieher. Die pädagogischen Fachkräfte in der Kita führen das Programm gemeinsam mit den Kindern unter Einbeziehung ihrer Eltern und mit Unterstützung der AOK Nordost durch.

Mit dem Programm JolinchenKids wird ganzheitliche Gesundheitsförderung in der Kita leicht umsetzbar. Ziel ist, die Kitakinder, deren Eltern und Erzieher für einen gesunden Lebensstil zu begeistern.

Die AOK Nordost unterstützt Kitas bei der Entwicklung zu einer gesunden Lebenswelt. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Module gesunde Ernährung, Bewegung, seelisches Wohlbefinden, Elternpartizipation und Erziehergesundheit.

JolinchenKids passt sich flexibel an die Bedürfnisse jeder Kita an. Schritt für Schritt werden die Themen zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung in den Kitaalltag integriert und nachhaltig verankert. Dazu erhält die Kita kostenfrei umfangreiche und einfach zu handhabende Materialien und Anregungen zu den wichtigen gesundheitsförderlichen Themen

  • Gesunde Ernährung
  • Bewegung
  • seelisches Wohlbefinden
  • Elternpartizipation
  • Erziehergesundheit

Vertieft werden die Inhalte durch Schulungen, Workshops, Fachtage und aktiver Unterstützung durch die AOK Nordost Koordinatoren vor Ort in den jeweiligen Gebieten.

Mit dem Programm werden die Rahmenbedingungen für ein gesundes Aufwachsen der Kinder geschaffen. Die zentrale Leitfigur ist dafür das Drachenkind Jolinchen, welches die Kinder mit auf die Entdeckungsreise in das „Gesund und lecker Land“, in den „Fitmach-Dschungel“ und auf die „Insel fühl mich gut“ nimmt, wodurch den Kita-Kindern die Gesundheitsthemen spielerisch nähergebracht werden können.

Um die Gesundheitsthemen im Familienleben zu vertiefen, ist die aktive Mitarbeit der Eltern erwünscht. Dazu erhalten Familien leicht umsetzbare Anregungen für den Alltag.

Kostet das Programm JolinchenKids etwas?

JolinchenKids wird von der AOK Nordost gefördert und ist kostenfrei für alle Kitas in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin.

Wie kann meine Kita teilnehmen?

Bei Interesse zur Teilnahme oder auch bei weiteren Fragen zum Programm, schreiben Sie gerne eine Mail an: kita@nordost.aok.de

Wussten Sie schon, dass…?

… Sie als Erzieher und Sie als Eltern mit Ihrem gesundheitsverhalten einen prägenden Einfluss auf das spätere Gesundheitsverhalten der Kinder haben? Grund hierfür ist die Vorbildfunktion der ihnen nahestehenden Erwachsenen und das natürliche Nachahmen von Verhaltensweisen.  

…das Spielen mit dem Essen doch erlaubt ist? Jolinchen fördert das spielerische Kennenlernen von gesunden Lebensmitteln und gibt ihnen tolle Namen sowie ein kindgerechtes Aussehen, zum Beispiel Stark-mach-Quark und Regenbogenfischbrot.