Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Das sollten Studenten zur Krankenversicherung wissen

Endlich: Das Studium beginnt und damit eine aufregende Zeit! Mit der Krankenversicherung der AOK für Studenten sind Sie im Krankheitsfall rundum abgesichert. Die wichtigsten Fragen zur Krankenversicherung beantworten wir Ihnen hier.

Studenten vor einem Beratungscenter der AOK Hessen

FAQ: Studium und Krankenversicherung

In Deutschland besteht für alle Studierenden eine grundsätzliche Krankenversicherungspflicht. Das heißt, Sie müssen für die Immatrikulation an einer Hochschule die Versicherungsbescheinigung einer Krankenkasse vorlegen, um sich einschreiben zu können. Während des Studiums gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, krankenversichert zu sein:

  • über die Familienversicherung
  • über die studentische Krankenversicherung
  • über eine freiwillige Krankenversicherung für Studierende
  • über eine private Krankenversicherung

Welche Möglichkeiten zur Krankenversicherung Sie haben, hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel, wie alt Sie sind oder ob es sich um Ihr erstes Studium handelt.

Über die Familienversicherung sind Sie kostenfrei über Ihre Eltern mitversichert. Es gelten dabei folgende Voraussetzungen:

  • Sie sind unter 25 Jahre alt.
  • Ihr regelmäßiges monatliches Einkommen ist nicht höher als 435 Euro. Sofern Sie eine so genannte geringfügige Beschäftigung ausüben, verschiebt sich die Einkommensgrenze auf 450 Euro/Monat.
  • Wer nur in den Semesterferien und nicht länger als drei Monate jobbt, darf auch mehr als 435 Euro bzw. 450 Euro verdienen, solange das erzielte Einkommen nicht regelmäßig ist.
  • Wer Wehr- oder Bundesfreiwilligendienstes (BFD) leistet und danach gleich das Studium beginnt, bei dem verlängert sich die Familienversicherungsfrist um die Zeit des Wehr- oder Bundesfreiwilligendienstes.

Mehr zur Familienversicherung finden Sie auf aok-on.de

In nur wenigen Schritten können Sie Mitglied der AOK werden!

Mitglied werden (PDF, 74 KB)

Die AOK gehört als „Die Gesundheitskasse“ zu den Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie zahlt Arzt- und Zahnarztbehandlungen, Arzneimittel, Heilmittel (Massagen, Krankengymnastik ...) und Hilfsmittel (Rollstühle, Gehhilfen ...), Krankenhausbehandlung und Krankengeld. Manche dieser Leistungen sind zuzahlungspflichtig. Das gilt für die Versicherten aller Kassen.

Übrigens: Wir setzen uns mit unseren Vorsorgeleistungen auch dafür ein, dass Krankheiten gar nicht erst entstehen oder frühzeitig erkannt und behandelt werden können.

Mehr zu den Leistungen und Services der AOK erfahren Sie hier.

Der Beitrag zur Krankenversicherung bei der AOK Hessen beträgt für Studierende aktuell 82,74 Euro pro Monat. Außerdem zahlen Sie einen gesetzlich festgelegten Pflichtbeitrag zur Pflegeversicherung von 22,69 Euro pro Monat, für Versicherte ab 23 Jahren ohne Kinder 24,55 Euro.

Egal, wie viel Geld Sie verdienen und wie viele Stunden Sie in der Woche arbeiten, Sie sind als Arbeitnehmer in Sachen Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung versicherungsfrei und brauchen keine Beiträge zahlen, wenn

  • der Job auf die vorlesungsfreie Zeit (max. drei Monate) befristet ist.

Wenn Sie familienversichert sind,

  • darf Ihr regelmäßiges monatliches Einkommen nicht höher als 435 Euro sein
  • Üben Sie eine so genannte geringfügige Beschäftigung aus, verschiebt sich die Einkommensgrenze auf 450 Euro/Monat.

Für Beschäftigungen außerhalb der vorlesungsfreien Zeit gelten besondere Regelungen.

Bei einem Wohnortwechsel müssen die Daten auf Ihrer Krankenversicherungskarte geändert werden. Wenn sich weitere Daten, zum Beispiel Ihre Bankverbindung, geändert haben, wird dies ebenfalls berücksichtigt. Nur wenn Sie die Hochschule wechseln, benötigen Sie eine neue Versicherungsbescheinigung.

Rufen Sie uns einfach an oder kommen Sie bei uns vorbei.

Studentenservice: 0800 101 00 99 (24 Stunden 365 Tage im Jahr)

E-Mail

Unser Zusatzservice: Gerne rufen wir Sie montags bis freitags ab 8 bis 20 Uhr zum gewünschten Termin zurück! Klicken Sie einfach auf unseren Rückruf-Service.

Wer einen längeren Auslandsaufenthalt plant, sollte unbedingt sicherstellen, dass er im Gastland ausreichend krankenversichert ist. Sprechen Sie Ihren AOK Studenten-Service vor Ort an, er informiert Sie gerne.

Wir beraten Sie gern!

Sie haben Fragen zu Service, Leistungen oder Mitgliedschaft? Dann stehen Ihnen die Mitarbeiter des Studentenservices gerne zur Verfügung.

(kostenfreie) Servicerufnummer: 0800 101 00 99

E-Mail: studentenservice@he.aok.de

Das könnte Sie auch interessieren

Studierende sind entweder familienversichert oder ab dem 26. Lebensjahr selbst krankenversichert.
Mehr erfahren
Studenten können sich in bestimmten Fällen von der Krankenversicherungspflicht befreien lassen. Das will gut überlegt sein.
Mehr erfahren
Die wichtigsten Infos zum Krankenversicherungsschutz beim Studium im Ausland.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Hessen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

Newsletter

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.