Angebot anzeigen für:

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um die für Sie richtigen Kontaktdaten zu erhalten.

Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Coronavirus: Newsticker

24.03.2020

Regeln für Heilmittel-Versorgung gelockert

Im Zuge der Corona-Krise haben sich die gesetzlichen Krankenkassen auf Ausnahme-Regelungen bis zum 30. April geeinigt, um Patienten, Therapeuten und Praxen zu entlasten. Dies betrifft die Physiotherapie, Ergotherapie, Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie, Podologie sowie Ernährungstherapie. So müssen Therapien nicht mehr innerhalb von 2 bis 4 Wochen beginnen. Zudem darf die Behandlung für einen längeren Zeitraum ausgesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Diagnose: Wer zahlt den Coronavirus-Test?

Um den neuartigen Coronavirus nachzuweisen, gibt es einen Test. Was die AOK bezahlt und wie der Test abläuft.

Impfpass & App: Impfnachweis Corona-Impfung

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Nachweis der Corona-Impfung via Impfpass oder Smartphone-App.

Corona-Sonderregeln für Patienten

Während der Corona-Pandemie können Patienten bestimmte ärztliche Leistungen einfacher wahrnehmen.

Kontakt zu meiner AOK

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite