Angebot anzeigen für:

Bitte wählen Sie Ihre AOK oder Region aus, um die für Sie richtigen Kontaktdaten zu erhalten.

Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Neuigkeiten

 

 

Der Abenteurer betrat die ziemlich herunter gekommene Kneipe im Hafenviertel. Normalerweise verkehrt er nicht in solchem Ambiente, aber ein guter Freund, Privatdetektiv Desmond Decker, bat ihn um ein Treffen in dieser Absteige.

 

Der Abenteurer wunderte sich natürlich über den Ort des Treffens, aber bevor er weitere Fragen stellen konnte, hatte „DD“ wie ihn alle nannten, bereits aufgelegt.

Prüfend sah sich der Abenteurer in der Kneipe nach seinem Freund um. Ja, hinten in der Ecke saß DD an einem kleinen Tisch, halb verdeckt von einem Vorhang.

 

Der Abenteurer steuerte darauf zu und blieb davor stehen.

„Hallo Peter, setz Dich bitte. Auch´n Whiskey?“ Der Abenteurer setzte sich.

„Warum nicht. Aber vorher erzählst Du mir, warum wir uns gerade in dieser Kaschemme treffen sollten. Worum geht´s DD?“

 

Desmond winkte den Kellner heran und bestellte einen zweiten Scotch – natürlich den guten Single Malt, denn alles Andere ist verunreinigter Pinselreiniger – und sagte: „Also ich bin da auf etwas Ungeheuerliches gestoßen, mein Freund.“      

 

Der Abenteurer beugte sich interessiert vor und sagte:“ Ich wusste es, die Stones sind Außerirdische! Keine irdische Band kann so lange so erfolgreich sein! Stimmt´s?“

Desmond:“ Fast! Du hast doch sicherlich davon gehört, dass der Zigarettenumsatz weltweit immer weiter sinkt, oder?“

 

Abenteurer:“ Jeden Morgen, wenn ich aufwache, führe ich einen rituellen Tanz deswegen auf. Ich nenne ihn „Morgenrot bringt Kippentod. Gesang ist auch dabei.“

 

Desmond: „Deswegen musst Du so oft Dein Domizil wechseln.......aber kulturelles Leben mal beiseite, es geht um die Gangster in den Chefetagen der Zigaretten-Hersteller. Die haben jetzt eine neue Masche.“

Abenteurer: „Aha, und Welche? Bekommt man jetzt beim Kauf einer Schachtel einen Spa-Urlaub dazu um seine verstopften Adern freiblasen zu lassen, oder was?“

 

Desmond: „Ich habe vor 2 Wochen mit einem Chemiker des „Nette-Kippe-Konsortiums“ gesprochen. Du weißt doch, dass sind die, die diese halbverhungerten Models Kippen halten und dämlich grinsen lassen. Es handelte sich um einen Auftrag und der Chemiker war zwar nur ein Peripherie-B-Ziel, aber trotzdem......was ich da erfahren habe.....“

 

Abenteurer: „Nun mach es nicht so spannend.......,“ beide verstummten, denn der Wirt brachte den Single Malt für den Abenteurer. Als der Wirt wieder in sein Reich hinter der Theke getrippelt war, seufzte Desmond und sagte:

 

“Also gut. Die packen da einen neuen Inhaltsstoff rein. Der Stoff nennt sich Diawohlazan.  Davon wird man ad hoc extrem süchtig und ein Ausstieg aus der Sucht ist nahezu unmöglich, weil er sich sofort im Gehirn einnistet und die Raucher zu willenlosen Sklaven macht.

 

Bisher konnten man noch mit Kaugummis oder Bonbons, Pflastern oder E-Ziggis und Ähnlichem für Ersatz sorgen und langsam das Gift ausschleichen, aber nun nicht mehr. Es wirkt nach Angaben des Chemikers 100 mal heftiger und nachhaltiger als Nikotin!“           

 

Abenteurer: „Ist das denn überhaupt erlaubt? Ich meine, gibt es denn da keine Kontrollinstanz?“

 

Desmond: „Was? Sag mal, wo lebst Du denn? Erde an Abenteurer,.....Erde an Abenteurer...... willkommen im einundzwanzigsten Jahrhundert. Hast Du jemals einen Beipackzettel an oder in einer Zigarettenschachtel gefunden?  

 

Abenteurer: „Nein, natürlich nicht.“

 

Desmond: „ Natürlich? Was ist daran natürlich? Es ist kein Medikament, deshalb darf da jeglicher Dreck reingemischt werden, den so ein Suchtmacher-Labor herstellen kann. Hauptsache billig und nachhaltig! Kontrolliert wird das von NIEMANDEM!! So können die Gangster doch machen, was sie wollen!

 

Und langsam dreht denen das ihnen verhasste Nichtraucher-und nicht-mehr-Raucher-Volk den Geldhahn zu, weil die Gesetze und die Aussteiger für ständig geringere Einnahmen sorgen. So sehen die ihre Felle schwimmen und greifen zu immer extremeren Methoden.“

 

Abenteurer:“ Und wieso erzählst Du mir das? Ich rauche seit über zwei Jahren nicht mehr.“

 

Desmond: „Du bist doch da in so einem Nichtraucher-Forum bei der AOK, oder? Kannst Du da nicht über unser Treffen berichten? Dort gibt es bestimmt viele Raucher, die das lesen, weil sie eigentlich aufhören wollen mit dem Quarzen. Vielleicht gibt es denen den finalen Tritt in den Hintern, damit sie es endlich tun.“

 

Abenteurer: “Ach daher weht der Wind. Warst Du schon bei der Zeitung?“

 

Desmond: “Die interessiert das nicht. Die halten das für frei erfundene Horror-Stories.“   

 

Abenteurer: Na gut, ich kann es ja mal versuchen. Aber ich denke, dass auch dort die Leute das für frei erfunden halten......“

 

Nun, liebe Raucher, Auftrag ausgeführt. Ist das nun wirklich frei erfunden? Versucht doch mal aufzuhören......geht nicht? Hmm..........Beweist mir, dass es frei erfunden ist.

 

LG Dipl.NmR. Peter 767 c*

 

 

Die Gschicht is gut. Vielleicht ist ein Teil erfunden, aber eine Menge Wahrheit steckt auch drin.

 

LG

Renate (heute 4 Jahre rauchfrei)

  • Seite 1

Weitere Informationen

AOK-Clarimedis ist ein exklusiver Service für AOK-Versicherte, die medizinische Fragen haben. Dort sind Experten und medizinische Fachkräfte jederzeit erreichbar: 24 Stunden an 365 Tage im Jahr. Bitte wählen Sie Ihre AOK aus, um die für Sie richtige Service-Telefonnummer zu erhalten.

Eine detaillierte Vorstellung der Experten finden Sie hier.

Teilnahme und Sperrung

Ziel unserer Community auf aok.de ist der Informationsaustausch mit Bezug auf sozialversicherungsrelevante Themen. Es dürfen daher keine Inhalte veröffentlicht werden, die der kommerziellen Werbung dienen, die technische Funktionsfähigkeit der Community beeinträchtigen oder das Copyright Dritter verletzen.

Jeder registrierte Nutzer kann im Expertenforum Fragen stellen. Zeigen Sie bitte Respekt gegenüber anderen Teilnehmern und Dritten und unterlassen Sie in Ihren Beiträgen Inhalte, die rechtswidrig, schädigend, missbräuchlich, belästigend, vulgär, hasserregend, rassistisch oder in sonstiger Weise zu beanstanden sind.

Die AOK – Die Gesundheitskasse ist berechtigt, Inhalte ganz oder teilweise ohne vorherige Mitteilung an den Verfasser zu löschen und seinen Zugriff auf das Expertenforum zu sperren.

Die AOK behält sich vor, Beiträge mit Verweisen auf andere Plattformen und Multimediainhalte (Audio, Video und andere) ohne vorherige Prüfung zu löschen. Die AOK kann zu jeder Zeit, aus welchem Grund auch immer, den Betrieb der Community ändern, beschränken oder einstellen.

Verantwortlichkeit und Gewährleistung

Die Verantwortung für den in die Community eingestellten Inhalt liegt ausschließlich bei den Teilnehmern. Die AOK kann die eingestellten Inhalte grundsätzlich keiner permanenten Kontrolle unterziehen, behält sich aber das Recht zu stichprobenartigen Untersuchungen vor. Gegebenenfalls können Inhalte ohne Begründung aus der Community entfernt werden. Die Nutzung der Community durch den Teilnehmer erfolgt auf eigenes Risiko.

Die AOK kann an dieser Stelle aus rechtlichen Gründen nicht gewährleisten, dass die Community zu jeder Zeit fehlerfrei zur Verfügung steht. Des Weiteren übernimmt die AOK keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Nützlichkeit und Zuverlässigkeit der eingestellten Inhalte.

Freistellung und Rechtseinräumung

Jeder Teilnehmer stellt die AOK von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art frei, die aufgrund seiner Inhalte in der Community erhoben werden. Der Teilnehmer erstattet der AOK die angemessenen Kosten der Rechtsverteidigung. Die AOK erhält das gebührenfreie, unbefristete, unbeschränkte und unwiderrufliche Nutzungsrecht an den in die Community eingestellten Inhalten.

Bei Krankheit zum Arzt

Die AOK lässt die Inhalte ihres Internetauftritts von erfahrenen Autoren verfassen und von Experten gewissenhaft überprüfen. Wir verwenden große Sorgfalt darauf, dass sämtliche Informationen stets aktuell, vollständig und richtig sind. Medizinische Erkenntnisse und Sozialversicherungsrecht sowie alle weiteren Inhalte unterliegen jedoch einem steten Wandel und einer Weiterentwicklung. Die AOK übernimmt deshalb keine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen.

Keinesfalls lassen sich aus den Informationen auf unseren Webseiten individuelle Diagnosen oder sozialversicherungsrechtliche Einzelfälle ableiten. Die hier bereitgestellten Inhalte dienen nicht als Ersatz für das Gespräch mit dem Arzt oder für eine medizinische Behandlung. Nur ein ausgebildeter und anerkannter Mediziner kann eine individuelle Diagnose stellen und die auf dieser Grundlage erforderlichen Maßnahmen in die Wege leiten. Ebenso wenig sind die Informationen auf diesen Seiten dazu geeignet, eine Selbstdiagnose zu stellen oder ohne Gespräch mit dem Arzt mit einer Behandlung zu beginnen.

Leistungen der AOK individuell abklären

Unsere Webseiten geben Ihnen einen Überblick über die umfangreichen Leistungen der AOK. Wir bemühen uns darum, diese klar, verständlich, übersichtlich und vollständig darzustellen. Dennoch sind diese Informationen kein Ersatz für eine individuelle Beratung, die im Einzelfall notwendig sein kann. Auch der Anspruch auf eine bestimmte Leistung lässt sich daraus nicht ableiten. Wenn Sie Fragen zu den Leistungen der AOK haben oder weitere Informationen wünschen, suchen Sie am besten den persönlichen Kontakt zu unseren Kundenberatern, per E-Mail, telefonisch oder in Ihrer AOK vor Ort.

Kein Leistungsanspruch

Auf unseren Webseiten können Sie sich über unsere Leistungen informieren und erfahren Wissenswertes zu medizinischen Fragen, Krankheitsbildern, Behandlungsmöglichkeiten und Vorbeugung. Daraus ergibt sich jedoch kein Anspruch auf eine Leistung. Auch das Gespräch mit dem Arzt können die Informationen nicht ersetzen.

Verantwortlichkeit für Inhalte verlinkter Seiten

Die Informationen der AOK auf diesen Seiten enthalten Links zu externen Internetseiten. Deren Inhalte haben wir beim Einrichten der Links sorgfältig überprüft, ob sie gegen zivilrechtliche oder strafrechtliche Normen verstoßen. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass die Inhalte im Nachhinein verändert werden. Die AOK ist nicht für die Inhalte und die Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder dass diese Seiten sonstige unangemessene Inhalte darstellen, so teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den Link gegebenenfalls umgehend entfernen. Bitte beachten Sie, dass unsere Datenschutzerklärung nur für die Internetangebote der AOK gilt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheits-Bestimmungen gelten. Wer dafür die Verantwortung trägt, erfahren Sie im Impressum der jeweiligen Seite. Die AOK kann die Nutzungsbedingungen für ihre Webseiten jederzeit ändern, gültig ist die jeweils aktuelle Fassung.

Schutz von personenbezogenen Daten

Alle Daten, die Rückschlüsse auf eine reale Person zulassen, sind vertraulich. Zum Schutz der Betroffenen dürfen persönliche Informationen wie z.B. Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen im Forum nicht veröffentlicht werden.