Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren

Coronavirus: Newsticker

27.03.2020

Selbstständige: AOK ermöglicht Stundung der Krankenkassenbeiträge

Um freiwillig versicherte Selbstständige in der Corona-Krise finanziell zu entlasten, können sie derzeit ihre Krankenkassenbeiträge bei der AOK stunden lassen. Die Stundung ist bis zum 15. Juni 2020 möglich. Auch bestehende Stundungsvereinbarungen und Ratenzahlungen können bis zu diesem Zeitpunkt ausgesetzt werden.

Hier erhalten Sie weitere Informationen

25.03.2020

AOK-Gesundheitskurse vorübergehend ausgesetzt

Als Vorsichtsmaßnahme gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus fallen die Präventionskurse der AOK vor Ort bis auf Weiteres aus. Eine Alternative sind derzeit die AOK-Onlinekurse, die von vielen AOKs angeboten werden.

24.03.2020

Regeln für Heilmittel-Versorgung gelockert

Im Zuge der Corona-Krise haben sich die gesetzlichen Krankenkassen auf Ausnahme-Regelungen bis zum 30. April geeinigt, um Patienten, Therapeuten und Praxen zu entlasten. Dies betrifft die Physiotherapie, Ergotherapie, Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie, Podologie sowie Ernährungstherapie. So müssen Therapien nicht mehr innerhalb von 2 bis 4 Wochen beginnen. Zudem darf die Behandlung für einen längeren Zeitraum ausgesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren

Um den neuartigen Coronavirus nachzuweisen, gibt es einen Test. Was die AOK bezahlt und wie der Test abläuft.
Mehr erfahren
FAQ: Das Wichtigste zum Coronavirus SARS-CoV-2
Mehr erfahren
Was bedeutet Quarantäne? Wer zahlt Ihr Gehalt weiter? Die AOK klärt die wichtigsten Fragen für Arbeitnehmer.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Rheinland/HamburgOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen.