Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

Für Studierende: der AOK Studenten-Service

Die Studentenberater der AOK Nordost kennen sich im studentischen Umfeld aus und wissen, welche Wünsche und Ansprüche Studierende haben. Sie beraten persönlich direkt in unmittelbarer Nähe des jeweiligen Campus.

Kontakt zum AOK Studenten-Service in Ihrer Nähe

Hinweis: Eine persönliche Beratung ist zurzeit wegen des Lockdowns nur nach einer telefonischen Terminvereinbarung möglich: 080026508023000*  Dort können Sie sich auch in Sachen Studentischer Krankenversicherung beraten lassen. Ein praktisches, zeitunabhängiges Kontaktangebot der AOK Nordost ist das Online-Portal „Meine AOK“, auch als App.

Den AOK Studenten-Service in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern erreichen Sie

*kostenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz

Hinweis: Eine persönliche Beratung ist zurzeit wegen des Lockdowns nur nach einer telefonischen Terminvereinbarung möglich: 080026508023000*  Dort können Sie sich auch in Sachen Studentischer Krankenversicherung beraten lassen. Ein praktisches, zeitunabhängiges Kontaktangebote der AOK Nordost ist das Online-Portal „Meine AOK“, auch als App.


Freie Universität Berlin:
AOK-Campuspoint, Habelschwerdter Allee 45, „Silberlaube“, Raum KL 26-104, 14195 Berlin

Humboldt Universität Berlin:
AOK-international, Warschauer Straße 5, 10243 Berlin

Technische Universität Berlin:
AOK-Campuspoint, Hardenbergstraße 8, 10623 Berlin

Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW):
AOK-Campuspoint, Treskowallee 8, Gebäude E, Raum 17, 10318 Berlin,
 

Hinweis: Eine persönliche Beratung ist zurzeit wegen des Lockdowns nur nach einer telefonischen Terminvereinbarung möglich: 080026508023000*  Dort können Sie sich auch in Sachen Studentischer Krankenversicherung beraten lassen. Ein praktisches, zeitunabhängiges Kontaktangebote der AOK Nordost ist das Online-Portal „Meine AOK“, auch als App.

in Cottbus
AOK-Servicecenter, Burgstraße 10, 03046 Cottbus

in Frankfurt (Oder) an der Europa-Universität Viadrina
AOK-Campuspoint, Logenstraße 13a, 15230 Frankfurt (Oder)

in Potsdam:
AOK-Servicecenter, Brandenburger Straße 72, 14467 Potsdam

Auch in allen anderen Hochschul- und Uni-Städten des Landes Brandenburg beraten Hochschulberater Studierende in den AOK-Servicecentern. Zu finden sind die Servicecenter unter AOK vor Ort.

Hinweis: Eine persönliche Beratung ist zurzeit wegen des Lockdowns nur nach einer telefonischen Terminvereinbarung möglich: 080026508023000*  Dort können Sie sich auch in Sachen Studentischer Krankenversicherung beraten lassen. Ein praktisches, zeitunabhängiges Kontaktangebote der AOK Nordost ist das Online-Portal „Meine AOK“, auch als App. 

in Rostock

Universität Rostock, AOK-Campuspoint, Erich-Schlesinger-Straße 19, 1. OG, 18059 Rostock
und im
AOK-Servicecenter, Kröpeliner Straße 11, 18055 Rostock

Auch in allen anderen Hochschul- und Uni-Städten Mecklenburg-Vorpommerns beraten Hochschulberater Studierende in den AOK-Servicecentern. Zu finden sind die Servicecenter unter AOK vor Ort

Versicherungsbescheinigung für die Immatrikulation

Nach der Zulassung zum Studium, stellen die zukünftigen Studenten einen Antrag auf Immatrikulation. Dazu gehört als Anlage eine Versicherungsbescheinigung einer gesetzlichen Krankenversicherung. Die gibt es bei der AOK. Sie bietet Studenten ausführliche Beratungsgespräche an. Denn es geht um rechtlich wichtige Aspekte, die variieren und für die die Lebenssituation des Studenten eine wichtige Rolle spielen

  • Versicherungspflicht oder Versicherungsfreiheit für Studenten
  • Beiträge zahlen oder Beitragsfreiheit für Studenten
  • Abschluss einer studentischen Krankenversicherung (KVdS)

Zu beachten für

Bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres können Sie unter bestimmten Voraussetzungen über Ihre Eltern familienversichert sein. Andernfalls sind Sie schon selbst versichert und die Mitgliedschaft besteht fort.
Mit dem Onlineportal "Meine AOK"  und der dazugehörigen App „Meine AOK“ können Sie sich die Versicherungsbescheinigung für die Einschreibung bei der Hochschule anfordern.
Alternativ können Sie uns gern 
per E-Mail 
oder
unter der kostenfreien Telefonnummer 080026508023000
kontaktieren.

Im Grundsatz besteht Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung.
Sollten Sie aus bestimmten Gründen die private Versicherung wählen, so können Sie sich von der Versicherungspflicht befreien lassen. Hierzu ist ein schriftlicher Antrag bei der für Sie zuständigen gesetzlichen Krankenkasse zu stellen.
Gerne beraten wir Sie über die Vorteile bei der AOK Nordost versichert zu sein.
Bei Fragen kontaktieren Sie uns per E-Mail 
oder
unter der kostenfreien Telefonnummer 080026508023000.

Dann benötigen Sie in Deutschland keine zusätzliche Krankenversicherung, da Sie mit der European Health Insurance (EHIC) versichert sind.
Die AOK Nordost stellt Ihnen eine Versicherungsbescheinigung für die Immatrikulation aus. Für die Bestätigung benötigen wir den Nachweis über eine aktuelle EHIC-Versicherung.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern per E-Mail 
oder
unter der kostenfreien Telefonnummer 080026508023000.

Selbstverständlich können auch Studenten das Servicecenter in der Nähe des Wohnortes nutzen. Über 100 AOK-Servicecenter gibt es in Berlin, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern.

AOK Vor Ort

Fragen zu Studium und Krankenversicherung

Sie haben Fragen zur Krankenversicherung während des Studiums? Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie in unseren FAQs.

FAQ: Studium und Krankenversicherung

Das könnte Sie auch interessieren

Nebenjob und Krankenversicherung

Das müssen Schüler und Studierende über ihre Sozialversicherung wissen, wenn sie nebenbei arbeiten.

Krankenkassenbeiträge für Studierende

Studierende sind entweder familienversichert oder ab dem 25. Lebensjahr selbst krankenversichert.

Studieren im Ausland

Die wichtigsten Infos zum Krankenversicherungsschutz beim Studium im Ausland.

Kontakt zu meiner AOK NordostOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktübersicht

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht