Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...
Seitenpfad

JolinchenKids – fit und gesund in der KiTa

JolinchenKids ist ein Kita-Programm, das die Gesundheit von Kindern bis sechs Jahren fördert. Im Mittelpunkt des Programms stehen Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden. Ebenso viel Wert legt JolinchenKids darauf, Eltern aktiv einzubeziehen und die Gesundheit der Erzieher zu fördern. Kitas in ganz Deutschland können kostenlos am AOK-Programm teilnehmen.

Gesundheit als Entdeckungsreise

JolinchenKids

JolinchenKids gewinnt Kinder mit spannenden Geschichten rund um das Thema Gesundheit. Wenn sie mit Drachenkind Jolinchen auf Entdeckungsreise gehen, wird ihre Neugier geweckt. Jolinchen ist Vorbild: fröhlich, sympathisch, aktiv und sportlich. Zudem isst Jolinchen gern Gesundes, probiert viel aus und ist neugierig. Das Drachenkind hat schon viele aufregende Orte besucht und nimmt die Kinder mit ins „Gesund-und-lecker-Land“, in den „Fitmach-Dschungel“ und auf die „Insel Fühl-mich-gut“.

JolinchenKids 2021

JolinchenKids bringt den Kleinen auf spielerische Art und Weise Freude an Bewegung und gesundem Essen bei. Zusätzlich bereit gestellte Informationen unterstützen auch die Erzieher und helfen dabei, Gesundheit zu einem spannenden Thema für Kinder werden zu lassen.

Fünf Module wählbar

Das Programm JolinchenKids besteht aus fünf Modulen:

  • Bewegung
  • Ernährung
  • seelisches Wohlbefinden
  • Elternpartizipation
  • Erzieherinnengesundheit

Jede Kita kann Schritt für Schritt alle oder ausgewählte Module des Programms in den Alltag integrieren und dort dauerhaft verankern. Die AOK begleitet die Kitas aktiv bei der Umsetzung – mit Schulungen, Materialien, Workshops, Kurs- und Beratungsangeboten.

Aktive Mitarbeit der Eltern

JolinchenKids soll die Rahmenbedingungen für ein gesundes Aufwachsen schaffen. Ziel ist es, die Gesundheitsthemen im Familienleben zu festigen. Besonders wichtig ist deshalb aktive Mitarbeit der Eltern. Dazu erhalten Familien leicht umsetzbare Anregungen für den Alltag.

Gesundheitswissen für Kinder

Wie putze ich meine Zähne richtig? Schmecken Algen eigentlich lecker? Und warum sind Gefühle wichtig? Diese und weitere Fragen beantwortet das Drachenkind Jolinchen im AOK-Gesundheitsmagazin – kindgerecht, unterhaltsam und spielerisch aufbereitet.

Jolinchen im AOK-Gesundheitsmagazin

Ansprechpartner

Vitalina Kallo
Battonnstraße 40
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069/ 13631517
E-Mail: vitalina.kallo@he.aok.de

Ann-Kathrin Hohn
Gartenstraße 10
35390 Gießen

Telefon: 0641/ 7009180
E-Mail: ann-kathrin.hohn@he.aok.de

Mehr Informationen zu JolinchenKids

JolinchenKids ist für alle Kitas in Deutschland kostenfrei. Detailliertere Informationen zum Programm und zum Ablauf erhalten Sie in dieser PDF-Broschüre zum Download und Ausdrucken.

JolinchenKids – Fit und Gesund in der KiTa: Gesundheit als Entdeckungsreise (PDF, 2,5 MB)

Förderung durch die AOK Hessen

Das Programm wird von der AOK finanziert. Die Fortbildungen (inklusive Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung bei der zweitägigen Veranstaltung) sowie das Material sind für die Kitas kostenfrei. Lediglich die Anfahrtskosten zu den Fortbildungen sind selbst zu finanzieren.

Qualifizierung als BEP-Fortbildung

JolinchenKids ist im Sinne der Qualitätspauschale als Fortbildung (Einführungsfortbildung in Verbindung mit vertiefter Modulschulung) zum Bildungs- und Erziehungsplan für Fach- und Lehrkräfte nach § 32 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 sowie für Kindertagespflegepersonen nach § 32a Abs. 2 Satz 3 des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches (HKJGB) anerkannt.

Kontakt in Hessen

Sind noch Fragen offen? Unsere FAQs helfen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefonnummer: 0800 00 00 978
E-Mail: JolinchenKids@he.aok.de

Studie bestätigt Wirksamkeit

Die positive Wirkung von JolinchenKids auf Bewegungsverhalten und Medienkonsum von Kindern bestätigt auch eine Untersuchung des Leibniz-Instituts für Präventionsforschung und Epidemiologie. Dafür wurden bundesweit insgesamt 62 zufällig ausgewählte Kitas auf die Effekte des Programmes untersucht.

98 % der befragten Kita-Mitarbeiter*innen sehen das Programm als "Hilfreich" oder "sehr hilfreich" und wollen die Materialien langfristig einsetzen. 73% würden anderen Kitas eine Einführung von JolinchenKids empfehlen.

Ein zentrales Ergebnis der Studie: Kinder, die mit der Kita das Bewegungsmodul durchgeführt haben, waren im Schnitt 0,5 Sekunden schneller als Kinder ohne Berührungspunkte mit JolinchenKids - ein signifikanter Vorsprung. Darüber hinaus zeigte die Untersuchung positive Effekte auf das seelische Wohlbefinden und den Medienkonsum der teilnehmenden Kinder.

Anmeldung

Kitas, die an dem Programm teilnehmen möchten, können sich hier bewerben:

Jetzt anmelden

An den Schulungsstandorten in Hofheim am Taunus, Homberg/Ohm und Kassel bieten wir verschiedene Termine für die Einführungsfortbildung an. Gerne geben wir Ihnen Auskunft, zu welchen Terminen wir noch freie Plätze anbieten können.

Alle Fortbildungstermine 2022 finden Sie in unserer Liste

Das könnte Sie auch interessieren

Curaplan Asthma für Kinder

Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.

Gesundheitsförderung in Schule, Kita und Co.

Die AOK Hessen unterstützt Einrichtungen, die sich in der Gesundheitsförderung in nichtbetrieblichen Lebenswelten/ Settings engagieren. Dabei orientieren wir uns an den Kriterien des aktuellen Leitfadens Prävention des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung.  

Fragen an den Kinderarzt

Fieber, Husten, Wachstumsschmerzen. Das können Eltern machen, wenn das Kind krank ist.

Kontakt zu meiner AOK HessenOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite