Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Versiegelung der vorderen Backenzähne (acht Prämolaren)

Für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren übernimmt die AOK einmalig die Kosten für die Versiegelung der vorderen Backenzähne (acht Prämolaren), um Karies zu reduzieren.

Unser Plus für Familien

Wir kümmern uns um die Gesundheit der ganzen Familie

zusätzlicher Schutz vor Karies

Die Versiegelung der vorderen Backenzähne reduziert die Kariesanfälligkeit.

Für wen? Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre
Rückerstattung: bis zu 50 Euro
Zeitraum: einmalig

Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine unserer Leistungen aus dem "AOK-Gesundheitsvorteil". Weitere Infos finden Sie hier.

Jetzt AOK-Mitglied werden

Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

Weitere Leistungen der AOK

Vorsorgen, auch wenn Sie sich fit fühlen! Mit dem kostenlosen Check-up für alle ab 18.
Mehr erfahren
Eine ärztliche Zweitmeinung gibt Sicherheit. Die AOK hilft Ihnen, schnell einen zweiten Spezialisten für eine Diagnose zu finden.
Mehr erfahren
Gebärdensprachdolmetscher bei medizinischen Behandlungen: Wann die AOK die Leistung übernimmt.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK BayernOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite