Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR) kann den Zahnfleischschwund bei Parodontitis aufhalten oder verlangsamen. Zusätzlich lassen sich Verfärbungen auf den Zähnen entfernen, die zum Beispiel durch Tee, Kaffee oder durchs Rauchen entstehen. Die PZR unterstützt die Zahnpflege, ersetzt sie aber nicht.

Junge Frau beim Zahnarzt – iStockphoto 657868178 © RossHelen

Zahnsteinentfernung schützt vor Parodontitis

Zahnstein gilt als wesentliche Ursache für die chronische Zahnfleischentzündung, auch als Parodontitis oder Parodontose bekannt. Mit Zahnstein bezeichnet man verhärtete Zahnbeläge. Diese harten Beläge lassen sich auch durch regelmäßiges Zähneputzen kaum völlig vermeiden. Die AOK übernimmt daher im Rahmen der zahnärztlichen Vorsorgeleistungen einmal im Jahr die Zahnsteinentfernung.

Ablauf einer professionellen Zahnreinigung

Die meisten Zahnarztpraxen bieten darüber hinaus eine professionelle Zahnreinigung (PZR) an, die Sie als Eigenvorsorge wahrnehmen können. Neben dem Zahnstein werden bei der PZR auch weiche Beläge entfernt und die Zähne poliert. Dazu kommen spezielle Handgeräte und Instrumente zum Einsatz, die zum Beispiel mit Ultraschall oder Pulverstrahl arbeiten.

Die professionelle Zahnreinigung wird vom Zahnarzt oder entsprechend ausgebildetem Praxispersonal durchgeführt. Die Behandlung besteht in der Regel aus:

  • Untersuchung der Mundhygienesituation und Feststellung des Bedarfs
  • Entfernung der weichen und harten Zahnbeläge auf Zahn- und erreichbaren Zahnwurzeloberflächen
  • Reinigung der erreichbaren Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume
  • Politur der gereinigten Flächen mit einer fluoridhaltigen Paste
  • Auftragen eines fluoridhaltigen Gels oder Lackes
  • Beratung zur individuellen Mundhygiene

Nutzen einer professionellen Zahnreinigung

Die PZR hilft, Parodontitis effektiv vorzubeugen. Sie kann zudem das Aussehen der Zähne verbessern, indem Verfärbungen durch Tee, Kaffee oder Nikotin entfernt werden.

Professionelle Zahnreinigung ab 18 Jahren

Die AOK Bayern beteiligt sich an den Kosten einer professionellen Zahnreinigung - jetzt jedes Jahr und schon ab 18 Jahren.

Zeitraum: Einmal pro Kalenderjahr
Erstattung: maximal 40 Euro
So geht’s: Einfach Rechnung einreichen
Hinweis: Hierbei handelt es sich um eine unserer Leistungen aus dem "Mehr Vorsorge für mich" - Konto. Weitere Infos finden Sie hier.

Übrigens: Wenn Sie an unserem Prämienprogramm teilnehmen, erhalten Sie für eine professionelle Zahnreinigung 200 Punkte.

Mehr Leistungen für Sie und Ihre Familie

Sie planen eine Familie oder haben bereits Kinder? Mit unseren zusätzlichen Leistungen kümmern wir uns um die Gesundheit der ganzen Familie – von Anfang an. Überzeugen Sie sich selbst.

Informieren Sie sich hier!

Kosten einer professionellen Zahnreinigung

Die Kosten für die professionelle Zahnreinigung richten sich nach dem Zustand des Gebisses und werden vom Zahnarzt individuell nach Aufwand, der Dauer der Behandlung, berechnet. 

Jetzt AOK-Mitglied werden
Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ihr Ansprechpartner vor Ort

Persönlich und nah mit unseren 250 Geschäftsstellen

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice