Henrietta & Co. – Gesundheit spielend lernen

Schauspieler zeigen Figuren aus dem Theaterstück "Henrietta fliegt ins Weltall"

Aktuelles

Schulen in Bayern können sich auch 2019 wieder auf Henrietta und ihre Freunde freuen. Das beliebte Theaterstück mit wichtigen Themen rund um die Gesundheit gastiert an 14 Standorten.

Hier finden Sie den Tourplan für 2019.

Das Präventionsprogramm „Henrietta & Co. – Gesundheit spielend lernen“ richtet sich an Grundschüler der 1. bis 4. Klasse sowie an deren Lehrkräfte und Eltern.

Das Programm zielt darauf ab, bereits im Grundschulalter eine gesunde und stabile Persönlichkeit zu entwickeln. Gemeinsame Regeln, aber auch Toleranz gegenüber anderen Meinungen sind wichtig, um gut miteinander aus zukommen, sowohl in der Familie als auch in der Schule. Das Theaterstück „Henriettas Reise ins Weltall“ greift diese Thematik auf.

Zeichnung von Henrietta

„Hallo, ich heiße Henrietta. Ich bin sehr neugierig und selbstbewusst. Zusammen mit meinen Freunden erlebe ich spannende Abenteuer.“

Das über ein gesamtes Schuljahr verlaufende Programm startet mit einer Theateraufführung. Die Hauptfigur Henrietta und ihre Freunde nehmen die Schüler mit auf Reisen ins Weltall und erleben dort spannende Abenteuer. Henrietta lernt dabei Interessantes zu Freundschaft, Familienregeln und Akzeptanz anderer Meinungen.

Zur nachhaltigen Vertiefung werden die Themen mithilfe motivierender Unterrichtsmaterialien (siehe Grafik) durch die Lehrkräfte weiter erarbeitet. Dies unterstützt den Wissenstransfer in den Alltag der Schüler. Weiterhin wird eine onlinegestützte Schulung für Lehrkräfte angeboten.

Um die Themen auch in den Familienalltag zu holen, erhalten die Kinder und deren Familien ebenfalls Materialien.

Karton mit Materialien zum Präventionsprogramm "Henrietta" für Schüler
Materialübersicht "Henrietta & Co."
Ordner mit Materialien zum Präventionsprogramm "Henrietta" für Schüler
Unterrichtsleitfaden "Henrietta & Co."
"Henrietta und Kochlöffel" - Szene aus dem Theaterstück des Präventionsprogramms "Henrietta"
Henrietta und Kochlöffel
Henrietta und Kochlöffel vor einer Rakete
Henrietta und die Rakete
Szene aus dem Theaterstück "Henrietta" mit Familie Zottel
Familie Zottel
Henrietta-Plakat "Bewegtes Klassenzimmer" zeigt Übungen zum Nachmachen
"Bewegtes Klassenzimmer"

Video "Henrietta & Co."

Mehr Videos zu den vorherigen Veranstaltungen finden Sie auf dem AOK-Kindertheater YouTube-Kanal.

Kostet „Henrietta & Co.“ etwas?

Das Präventionsprogramm „Henrietta & Co.“ wird von der AOK Bayern gefördert und kostenfrei für Grundschulen in Bayern angeboten.

Wie werde ich als Lehrer bei der Umsetzung unterstützt?

Für die nachhaltige Vertiefung im Unterricht erhalten Lehrkräfte erlebnisorientiert gestaltetes Unterrichtsmaterial mit einem Leitfaden. Die Einsatzmöglichkeiten des Materials werden den Lehrkräften im Rahmen einer onlinegestützten Schulung vorgestellt.

Ist „Henrietta & Co.“ ein evaluiertes Programm?

Es werden regelmäßig Befragungen der teilnehmenden Lehrkräfte und Schüler durchgeführt. Eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie unter „Mehr zum Thema“.

Wie kann meine Schule teilnehmen?

Bei Interesse zur Teilnahme oder auch bei weiteren Fragen zu „Henrietta & Co.“ wenden Sie sich gerne an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Video "Henrietta & Co."

Wussten Sie schon, dass im Jahr 2018 ...

  • 41 Theatervorstellungen in ganz Bayern stattfanden
  • 800 Klassen an 17 Standorten Henrietta im Theater kennenlernten
  • 18.200 Schüler und Lehrkräfte die Theaterstücke von Henrietta besuchten

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Tour 2019!

Bitte geben Sie eine Postleitzahl ein, um Ihre Ansprechpartner zu finden.