Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Pflege und Pflegeberatung: die Pflegestützpunkte im Hause der AOK

Die Pflegestützpunkte im Hause der AOK beraten Angehörige und Betroffene in allen Fragen rund um das Thema Pflege. Unser Pflegeberaterteam unterstützt Sie vor Ort bei der Planung und begleitet Sie durch den gesamten Prozess. Die Beratung ist persönlich im regionalen Pflegestützpunkt, telefonisch oder bei Ihnen zu Hause möglich.

Hotlines, Linktipps und weiterführende Informationen

Wir lassen Sie nicht allein! Zu unserem Pflegepaket gehört auch die kostenlose Pflegehotline – wir sind rund um die Uhr an allen Tagen der Woche für Sie da!

Hier erhalten Sie alle Adressen und Telefonnummern der Pflegestützpunkte in Hamburg (PDF, 10 KB) und im Rheinland (PDF, 19 KB).

Die AOK-Pflegeberatung

Jeder unserer Versicherten, der einen Erstantrag auf Pflege stellt, erhält innerhalb von zwei Wochen ein Angebot zur Pflegeberatung. In diesem Gespräch werden alle grundlegenden Fragen zur Pflege geklärt.

  • Was kommt auf mich zu?
  • Welche Möglichkeiten der Pflege gibt es?
  • Wer trägt die Kosten?

Die erfahrenen und in der Pflege geschulten Mitarbeiter unterstützen Sie bei folgenden Aufgaben:

  • Ausarbeitung eines Versorgungsplans
  • Organisation der Pflege für Sie selbst oder Ihren Angehörigen
  • Ausfüllen von Anträgen
  • Suche nach externen Dienstleistern wie mobilen Pflegediensten, Hauswirtschaftshilfen, einer Tagespflege oder einem Pflegeheim
  • Anpassung der Versorgung, wenn sich die Bedürfnisse in der Pflege ändern
  • Formalitäten rund um das Thema Pflege

Die Kranken- und Pflegekassen tragen die Aufwendungen für die Pflege gemeinsam. Unter bestimmten Voraussetzungen beteiligen sich auch die Sozialhilfeträger Ihrer Stadt oder Gemeinde an den Kosten. Die Mitarbeiter des örtlichen Pflegestützpunktes arbeiten eng mit den Trägern der Sozialhilfe und den örtlichen Pflegeeinrichtungen zusammen. Der Pflegestützpunkt ist der erste Ansprechpartner für die Pflege- und Wohnberatung, er nennt Ihnen Pflegeeinrichtungen und Anbieter für verschiedene haushaltsnahe Dienstleistungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Pflegeberaterteam der AOK unterstützt Angehörige in allen Fragen rund um das Thema Pflege.
Mehr erfahren
Informieren Sie sich als pflegender Angehöriger über Leistungen zur Ersatz- bzw. Verhinderungspflege.
Mehr erfahren
Das Pflegemagazin „vigo Pflege“ wird allen, die pflegen, kostenlos zugeschickt
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Arztterminservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.