Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...
Seitenpfad

QuATRo: AOK Hessen zeichnet drei Arztnetze aus

Im Rahmen des AOK-Projektes "Qualität in Arztnetzen – Transparenz mit Routinedaten" (QuATRo) hat die AOK Hessen drei hessische Arztnetze für ihre herausragende Versorgungsqualität in der medizinischen Behandlung von Patienten ausgezeichnet.

Drei Netze erhalten Gütesiegel

Im Zuge des Projektes QuATRo hat die AOK Hessen drei der teilnehmenden Arztnetze in Hessen für die herausragende Qualität ihrer medizinischen Patientenbehandlung ausgezeichnet.

Durch überwiegend exzellente Ergebnisse konnte sich das GNEF – Gesundheitsnetz Frankfurt e.G. das begehrte "Prädikat Gold" sichern. Das "Prädikat Silber" für überdurchschnittliche Vergleichswerte erhielten die Arztnetze GNO e.G. in Fulda und PriMa e.G. in Marburg. Diese Netze bieten Ihren Patienten demnach ausgezeichnete Versorgung und engagieren sich in besonderem Maße für eine höhere Qualität in der ambulanten Medizin.

Was ist QuATRo?

Das AOK-Projekt QuATRo ermöglicht schon seit 2013 eine fundierte Einschätzung der Qualität von Arztnetzen auf Basis bundesweiter Vergleichsdaten. Dafür werden 15 verschiedene Qualitätsaspekte analysiert, darunter etwa Verhinderung von Aufenthalten im Krankenhaus oder die Kontrolle von Risikofaktoren bei Diabetikern.

Durch dieses Projekt möchte die AOK dazu beitragen, mehr Transparenz für teilnehmende Ärztinnen und Ärzte zu schaffen und die Versorgung von Patienten zu verbessern. Dabei wird auf Kooperation mit den teilnehmenden Arztnetzen gesetzt. Diese erhalten im Sinne der Qualitätsarbeit individuelle Feedback-Berichte mit ihren Ergebnissen. Durch die vorliegenden AOK-Abrechnungsdaten entsteht für die Arztnetze kein zusätzlicher Dokumentationsaufwand.

In ganz Deutschland beteiligen sich derzeit 43 Arztnetze aus neun Bundesländern am QuATRo-Projekt. Von diesen Netzen befinden sich zehn in Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK-Pflegeberater helfen Ihnen, alles rund um die Pflege eines Angehörigen zu organisieren.
Mehr erfahren
Die AOK beantwortet alle wichtigen Fragen zum E-Rezept.
Mehr erfahren
Die Behandlungsprogramme AOK-Curaplan unterstützen chronisch Kranke und ihre Angehörigen.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK HessenOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite