Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

AOK – Aquafitness

Training im Wasser, fit an Land!

Sie sind auf der Suche nach einem gelenkschonenden, aber dennoch effektiven Ganzkörpertraining? Dann sind Sie bei AOK – Aquafitness genau richtig. Im Wasser muss der Stützapparat nur rund 20 % des Körpergewichts tragen, sodass Sie effektiv das Herz-Kreislauf-System und die gesamte Körpermuskulatur trainieren können. Zudem fördert die Massagewirkung des Wassers die Durchblutung der Haut und des Bindegewebes. Ein weiterer positiver Effekt: Die Fettverbrennung wird angekurbelt. Machen Sie mit und erleben abwechslungsreiches Training im Medium Wasser!

Organisatorisches

In diesem Kurs sind Sie richtig, wenn Sie gelenkschonend trainieren möchten und Sich gerne im Wasser bewegen.

8 Einheiten wöchentlich jeweils 45 Minuten. Teilnahme ab 16 Jahren. Kostenlos für AOK-Versicherte. Versicherte anderer Krankenkassen zahlen 96 Euro Kursgebühr.

Quittungen für Kurskosten können Sie jetzt auch ganz einfach online zur Erstattung einreichen! Zugang zu „Meine AOK“ anfordern oder direkt anmelden:

meine.aok.de

Nichts passendes gefunden?

Die AOK Hessen bietet eine Vielzahl von Gesundheitkursen zu unterschiedlichsten Themen an.

In allen Kursen suchen

Kontakt zu meiner AOK HessenOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite