Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Unterstützungsprogramm BerTA

Das Unterstützungsprogramm BerTA stärkt Gesundheit und Wohlbefinden pflegender Angehöriger

Hilfe durch geschulte AOK Mitarbeiter

Die AOK Bayern setzt sich dafür ein, dass pflegende Angehörige trotz der vielen Belastungen, die der Pflegealltag mit sich bringt, seelisch und körperlich gesund bleiben. Das Unterstützungsprogramm BerTA (Beratung und telefonische Unterstützung für pflegende Angehörige) besteht aus einer Pflegeberatung und wahlweise zusätzlich aus einer telefonischen Begleitung.

Bei der Pflegeberatung steht der pflegende Angehörige im Mittelpunkt. Geschulte AOK-Mitarbeiter kümmern sich gezielt um die Anliegen und Bedürfnisse der Pflegenden. Sie können auf Wunsch auch eine längerfristige telefonische Unterstützung vereinbaren.

Folgende AOK-Direktionen können das Programm aktuell anbieten: Cham, Coburg, Hof, Kaufbeuren, Kempten, München, Mühldorf, Rosenheim und Rottal.

Bei Interesse finden Sie weitere Informationen in unserem Flyer. Um herauszufinden, ob das Unterstützungsprogramm zu Ihnen passt, machen Sie einfach den BerTA-Selbsttest. Wenn Sie die Kriterien erfüllen, dann schicken Sie uns den ausgefüllten Test zusammen mit der Einwilligungserklärung an die AOK Bayern.

Falls Sie noch weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich doch einfach telefonisch an die 089 627 30-643 oder per E-Mail an: berta@by.aok.de

Eine Teilnahme ist noch bis Februar 2020 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Rund 10.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.