Krampfadern schonend behandeln

Versicherte der AOK Bayern, die aufgrund von Krampfadern an Beschwerden leiden, profitieren im Rahmen eines besonderen Qualitätsvertrages von einer innovativen Zusatzleistung. Mittels einer modernen Behandlungsmethode können Krampfadern schonend entfernt werden.

Darum geht´s

Viele Erwachsene leiden an Krampfadern (Varizen). Krampfadern sind erweiterte oberflächliche Venen, die meist an den Beinen auftreten. Sie werden von den Betroffenen nicht nur als unansehnlich empfunden, sondern können auch körperliche Beschwerden wie Schwere- und Spannungsgefühl, Schmerzen oder Schwellungen verursachen.  

Neben den üblichen Behandlungsverfahren bieten wir unseren Versicherten im Rahmen eines besonderen Qualitätsvertrages eine innovative und vor allem schonende Therapieform an.

So wird Ihnen geholfen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich Krampfadern entfernen zu lassen.  

Üblicherweise erfolgt die Entfernung der erkrankten Venenabschnitte durch einen operativen Eingriff. Die Krampfader wird dabei durch Schnitte in der Haut herausgezogen (sogenanntes Stripping).  

Eine schonende Entfernung ist im Rahmen des besonderen Qualitätsvertrages auch mit Laser oder Radiowellen möglich. Bei diesen Behandlungsmethoden wird eine dünne Sonde in die betroffene Vene vorgeschoben. Über diese dünne Sonde wird die Krampfader mithilfe von Laserstrahlen oder Radiowellen von innen erhitzt, sodass sie sich verschließt und schließlich ganz verödet.  

Im Vergleich zum Venenstripping sind keine Schnitte in die Haut notwendig – es bleiben also kaum Narben zurück. Die Gefahr von Blutungen und die Beschwerden nach dem Eingriff sind ebenfalls geringer.  

Die Behandlung wird ambulant durchgeführt. Sie können nach dem Eingriff nach Hause gehen und sich in Ihrer gewohnten Umgebung erholen. Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist nicht notwendig.

Sie sind gut versorgt

Durch besondere Anforderungen an die teilnehmenden Ärzte und ihre Praxisausstattung ist eine hohe Behandlungs­qualität sichergestellt.  

Ihr gewählter Arzt kümmert sich individuell um Sie und koordiniert Ihre Behandlung. Der Eingriff, die Kontroll- und Nachsorgeuntersuchungen liegen in einer Hand.

Sie profitieren von einer innovativen und kostenfreien Zusatzleistung

Die Entfernung von Krampfadern mit Laser oder Radiowellen ist eine neue Methode, die gegenüber den üblichen Verfahren Vorteile mit sich bringt. Sie ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung und muss in der Regel selbst bezahlt werden.  

Im Rahmen unseres besonderen Qualitätsvertrages ist der Eingriff für Versicherte der AOK Bayern, die aufgrund von Krampfadern an Beschwerden leiden, kostenfrei. Eine Teilnahme am Vertrag ist ab 18 Jahren möglich.

So einfach geht’s

Sie wollen von unserem innovativen Zusatzangebot profitieren?  

Über unsere kostenfreie Servicerufnummer können Sie sich ganz einfach über die Teilnahmevoraussetzungen informieren.  

Einen persönlichen Ansprechpartner erreichen Sie unter der Servicerufnummer 0800 26 57 378 in der Zeit von:  

Montag bis Mittwoch: 8 bis 16.30 Uhr
Donnerstag: 8 bis 17.30 Uhr
Freitag: 8 bis 15 Uhr  

(ausgenommen gesetzliche Feiertage)  

Hier erfahren Sie auch, bei welchen Ärzten Sie die Behandlung kostenfrei durchführen lassen können.  

Haben Sie sich für einen Arzt entschieden, regelt dieser alles Weitere für Sie.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • schonende Entfernung von Krampfadern mit Laser oder Radiowellen als kostenfreie Zusatzleistung
  • ambulante Behandlung
  • Aufenthalt im Krankenhaus entfällt
  • geringeres Risiko von Blutungen
  • geringere Beschwerden nach dem Eingriff
  • Koordination der Behandlung durch Ihren gewählten Arzt
  • hohe Behandlungsqualität durch besondere Anforderungen an die teilnehmenden Ärzte und ihre Praxisausstattung
  • wöchentliche Abendsprechstunde (bis 20 Uhr)
  • Wartezeit bei vorab vereinbarten Terminen in der Regel auf 30 Minuten begrenzt

Weitere Leistungen der AOK

Versicherten der AOK Bayern steht die Protonentherapie als neue Behandlungsmethode zur Verfügung.
Mehr erfahren
Hebammen begleiten Sie durch Schwangerschaft und Geburt. Die AOK übernimmt dafür die Kosten.
Mehr erfahren
Wir übernehmen die Kosten für medizinisch notwendige Behandlungen bei einem Arzt Ihres Vertrauens.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

AOK-Curaplan Brustkrebs unterstützt Sie während der Behandlung und bei der Nachsorge.
Mehr erfahren
Die Strahlentherapie vernichtet restliche Krebszellen nach einer brusterhaltenden Operation.
Mehr erfahren
Bei der brusterhaltenden OP werden Tumor und angrenzende Lymphknoten entfernt.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Mehr als 11.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.