Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Darmkrebs frühzeitig erkennen

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen. Mit einer gesunden Lebensweise kann das Krankheitsrisiko verringert werden.

Früherkennung ist wichtig

Krebs des Dickdarms und des Mastdarms ist in Deutschland die zweithäufigste Krebserkrankungen – mit steigender Tendenz. Eine der wichtigsten Ursachen dafür sind unsere Ernährungs- und Lebensgewohnheiten. Studien haben außerdem gezeigt, dass das Risiko für die Krankheit mit dem Alter steigt. Immerhin sind die Chancen, einen Dickdarmtumor früh zu entdecken, besonders groß. Denn ein erheblicher Teil der Tumore befindet sich in der Nähe des Darmausgangs und kann bei der Früherkennungsuntersuchung ertastet werden.

Darmkrebsrisiko senken

Mit einer gesunden Lebensweise lässt sich das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, verringern. Experten empfehlen:

  • regelmäßig bewegen,
  • Übergewicht vermeiden,
  • die Darmtätigkeit anregen mit ausreichend Ballaststoffen aus Getreideprodukten, Hülsenfrüchten und Gemüse,
  • wenig rotes Fleisch oder verarbeitete Fleischprodukte wie Wurst essen,
  • auf Tabak verzichten,
  • wenig Alkohol trinken,
  • die regelmäßigen Früherkennungsuntersuchungen wahrnehmen.

Weitere Leistungen der AOK

Sicherheit durch Früherkennung: Wann Sie zur Vorsorge gehen sollten und was die AOK für Sie leistet.
Mehr erfahren
Krebs der Vorsteherdrüse ist weit verbreitet. Frühzeitig festgestellt kann er gut behandelt werden.
Mehr erfahren
Vorsorgen, auch wenn Sie sich fit fühlen! Mit dem kostenlosen Check-up für alle ab 35.
Mehr erfahren
Bitte wählen Sie eine AOK oder geben Sie eine Postleitzahl ein.
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice